Disney Plus – Schon bald in Deutschland

Digitales Leben
Disney Plus Streamingdienst

Eine Woche früher als geplant startet Disney Plus nun bereits am 24. März seinen eigenen Streaming-Dienst. Eigentlich sollte das Angebot in Europa erst am 31. März verfügbar sein. In den Genuss dieses Früh(er)starts kommen Disney-Plus-Nutzer in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien, England und Irland. In den USA streamt der Dienst bereits seit 2019.

Zum Angebot gehören alle bekannten Filme, Serien und Dokus aus den Kreativhäusern Disney, Pixar, Star Wars, Marvel und National Geographic. Ausgewählte Titel gibt es sogar in detailreicher 4k-Auflösung.

Der Preis beträgt 6,99 Euro pro Monat bzw. 69,99 Euro pro Jahr. Damit ist Disney Plus zwar etwas teurer als das vor einigen Monaten von Apple gestartete Angebot Apple TV+ für monatlich 4,99 Euro. Aber dafür bietet der Disney+ Katalog auch deutlich mehr Auswahl.

Wie bei Netflix, Amazon Prime und Apple TV+ wird es auch auf Disney+ zusätzlich exklusive „Originals“ geben. Nachdem Disney bzw. Marvel die Zusammenarbeit mit Netflix für Marvel-Serien beendet hat, übernimmt Marvel nun selbst die Entwicklung und Produktion eigener Comic-Serien.

So sind einige Serien mit bekannten Helden aus dem Marvel Cinematic Universe in Produktion, in denen die Geschichte der Helden nach dem Finale von „Avengers: Endgame“ weitererzählt werden soll, wie z.B. Loki, The Falcon and the Winter Soldier, Hawkeye und Wanda Maximoff / Scarlet Witch mit Vision.

Auch die in den USA längst gefeierte „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“ wird zum Deutschlandstart bereits verfügbar sein. Eine zweite Staffel ist auch bereits in Produktion.

Trailer

On top wurde eine Mini-Serie mit der beliebten Figur Obi-Wan Kenobi angekündigt. Sie soll zwischen Episode 3 und 4 auf Tatooine spielen.

Ob und wie viele Kunden einen weiteren Streaming-Dienst abonnieren werden, wird sich zeigen. Schon jetzt scheint der Markt mit zahlreichen Anbietern im deutschsprachigen Raum recht gesättigt zu sein. We will see…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.