Über uns

Über Deutsche Glasfaser

Wir planen, bauen und betreiben anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Wir engagieren uns bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen.

Unser Unternehmen

Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisieren wir in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau.

Ursprünglich von der Investmentgesellschaft Reggeborgh gegründet, agieren wir seit Mitte 2015 unter mehrheitlicher Beteiligung des Investors KKR. Seit 2018 sind wir als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. Für den aktuellen Ausbauplan von einer Million Anschlüssen stehen rund 1,5 Milliarden Euro Kapital bereit.

Unsere Vision: Heimat 4.0

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bundesweit Privathaushalte, Schulen und Unternehmen die reine Glasfaseranbindung zu ermöglichen. Wir machen aus Heimat die „Heimat 4.0“.

Partner der Kommunen – schnell, kapitalstark und kompetent

Als privatwirtschaftlicher Investor ist Deutsche Glasfaser unabhängiger und kooperativer Partner der Kommunen. Um gemeinsam mit den Kommunen einen möglichst flächendeckenden Ausbau mit einem reinen Glasfasernetz umzusetzen, verfolgen wir ein Gesamterschließungskonzept, das im Kern aus einem „harmonischen Dreiklang“ besteht: privatwirtschaftlicher, geförderter und eigeninitiativer Ausbau.

Deutsche Glasfaser Netz
Deutsche Glasfaser Netz – kupferfrei, rein, zukunftssicher

In zahlreichen Orten in ganz Deutschland ist die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser aktiv, um Privathaushalte und Unternehmen in der ländlichen Region mit zukunftsfähigen FTTH-Glasfasernetzen zu versorgen. Die Zahl der Ortsnetze, die durch Deutsche Glasfaser ermöglicht werden, wächst täglich weiter und das Interesse der Gemeinden am Kooperationsmodell von Deutsche Glasfaser ist groß.

Unsere Standorte

Wir sind vor Ort – deutschlandweit.