Glasfaserausbau

Flächendeckender Glasfaserausbau

Flächendeckender Glasfaserausbau für Kommunen

Mehr Lebensqualität auf dem Land

Durch die zunehmende Digitalisierung droht das Gefälle zwischen Stadt und Land immer größer zu werden, denn der Glasfaserausbau in den Städten ist für viele Anbieter lukrativ und nimmt daher schnell an Fahrt auf. Der ländliche Raum kann all seine Vorzüge in der Lebensqualität künftig nur erhalten und entfalten, wenn die Regionen ebenfalls möglichst schnell mit Glasfasernetzen ausgestattet werden. Als privatwirtschaftlicher Anbieter kann Deutsche Glasfaser den Netzausbau schnell und unbürokratisch vorantreiben. Damit schafft sie ein digitales Bürgernetz und leistet damit einen entscheidenden Beitrag für den Wohlstand in den Regionen.

Um gemeinsam mit den Kommunen einen möglichst flächendeckenden Glasfaserausbau umzusetzen, verfolgen wir ein Gesamterschließungskonzept. An erster Stelle steht der privatwirtschaftliche Glasfaserausbau, mit dem wir eine Kommune innerhalb von etwa 18 Monaten unvergleichlich schnell an das Netz der Zukunft anschließen. Flankiert wird dieser durch den geförderten Glasfaserausbau, bei dem wir Kommunen mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn es um den Ausbau nicht wirtschaftlich zu erschließender Randgebiete geht. An dritter Stelle steht unser Know-how beim eigeninitiativen Glasfaserausbau – dabei unterstützen wir Menschen in Kommunen, die sich mit eigenem Kapital und eigener Kraft an das Glasfasernetz anschließen wollen.