Datenschutzhinweise

Cookie-Einstellungen: Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit erneut aufrufen, um Ihre Präferenzen zu verwalten.
Cookie-Einstellungen anpassen

1. Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Daher verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Wir möchten das Vertrauen stärken und aus diesem Grund den Umgang mit personenbezogenen Daten offenlegen.

Diese Hinweise zum Datenschutz gelten für die Nutzung der Webseiten und Angebote der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser, für die Begründung und Nutzung eines Telekommunikationsvertrags mit uns sowie für die Nutzung von Diensten dritter Anbieter über den von uns bereit gestellten Telekommunikationsanschluss. Die Hinweise gelten auch für ein Kontakt- oder Lieferantenverhältnis, welches Sie mit uns eingehen oder bei der Bestellung von Newsletter oder Werbung. Die Hinweise gelten auch dann, wenn wir an anderer Stelle ausdrücklich darauf Bezug nehmen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die im Anwendungsbereich dieser Datenschutzhinweise erhoben werden, entsprechend den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Deutschland. Dies ist für uns als Anbieter von Telekommunikationsdiensten das Telekommunikationsgesetz (TKG) soweit es sich um Telekommunikations-Telemedien und Datenschutz handelt die Bestimmungen des Telekommunikations-Telemedien-Datenschutz-Gesetzes (TTDSG) und sofern Telemediendienste betroffen sind das Telemediengesetz (TMG). Seit dem 25.05.2018 richtet sich der Datenschutz insbesondere auch nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser
Die Unternehmen der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser sind insbesondere die Deutsche Glasfaser Holding GmbH und die inexio Beteiligungs GmbH sowie die mit diesen Unternehmen gemäß §§ 15 ff. AktG verbundenen Unternehmen.

Datenverarbeitung in der Unternehmensgruppe
Die Unternehmen der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser tauschen Ihre Vertragsdaten untereinander aus, um Sie über die Produkte und Dienstleistungen auch wechselseitig füreinander, zu informieren. Die Unternehmensgruppe wird Sie mit solchen Informationen nur auf Kontaktwegen kontaktieren, für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben oder die gesetzlich erlaubt sind, solange Sie dem nicht widersprochen haben. Vertrags- und andere rechtlich relevante Informationen senden wir Ihnen auch unabhängig von Ihrer Einwilligung oder Ihrem Widerspruch und an alle der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser bekannte Kontaktdaten.

Darüber hinaus tauscht die Unternehmensgruppe Ihre Vertragsdaten zur Erstellung von Analysen untereinander aus. Die Analysen helfen uns, unsere Produkte gemeinsam für Sie zu verbessern und belastbare Entscheidungen zu treffen.
Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 f) DS-GVO in Verbindung mit dem berechtigten Interesse der Unternehmensgruppe an individuell passenden Informationen über ihre Produkte und Dienstleistungen sowie gemeinsamen Analysen. Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Vertragsdaten jederzeit widersprechen; bei einem Widerspruch gegen gemeinsame Analysen jedoch nur unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Verantwortlich für den Internetauftritt und den Inhalt dieser Seite:

Deutsche Glasfaser Holding GmbH, Am Kuhm 31, 46325 Borken
Registergericht: Amtsgericht Coesfeld, Registernummer: 14044
Sitz der Gesellschaft: Gronau, Umsatzsteuer-ID:DE283703813
Telefonnummer: 02861 890 600, E-Mail-Adresse: info(at)deutsche-glasfaser.de

Verantwortlich für Dienstleistungen für Privatkunden

Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH, Am Kuhm 31, 46325 Borken
Registergericht: Amtsgericht Coesfeld, Registernummer: 14325
Sitz der Gesellschaft: Gronau, Umsatzsteuer-ID: DE287261064
Telefonnummer: 02861 890 600, E-Mail-Adresse: info(at)deutsche-glasfaser.de

Verantwortlich für Dienstleistungen für Geschäftskunden

Deutsche Glasfaser Business GmbH, Am Kuhm 31, 46325 Borken
Registergericht: Amtsgericht Coesfeld, Registernummer: 14842
Sitz der Gesellschaft: Gronau, Umsatzsteuer-ID: DE260731986
Telefonnummer: 0800 281 281 2, E-Mail-Adresse: business(at)deutsche-glasfaser.de

Den Datenschutzbeauftragten der verantwortlichen Stelle der Unternehmensgruppe erreichen Sie unter:

Datenschutzbeauftragter, Am Kuhm 31, 46325 Borken
E-Mail-Adresse: datenschutz@deutsche-glasfaser.de

1.1 Datenerhebung und Herkunft der Daten

Wir erheben die Daten, die Sie uns bei der Nutzung unserer Webseiten zur Verfügung stellen. Dies umfasst auch den Zugang zu unserem „Online-Kundenportal“.
Zudem erheben wir Daten im Rahmen der Begründung und Ausgestaltung einer Kundenbeziehung mit Ihnen als Kunde unserer Telekommunikationsdienste, Netzplanung sowie Verkehrsdaten, wenn Sie über den von uns bereitgestellten Anschluss unsere Telekommunikationsdienste oder die Dienste Dritter nutzen.

Nutzen Sie über den von uns bereitgestellten Anschluss die Dienste Dritter, stellen wir die hierfür anfallenden Entgelte je nach Eigenart des Dienstes zusammen mit unseren Diensten in Rechnung und teilen unter bestimmten Umständen Ihren Namen und Ihre Adresse an den von Ihnen gewählten Anbieter von Telekommunikationsdiensten mit. Die Einzelheiten hängen davon ab, welchen Service sie nutzen.

Treten Sie mit uns in ein sog. „Kontaktverhältnis“ (Anfragen oder Angebote für Leistungen, Newsletteranmeldung), schließen Lieferantenverträge mit uns oder bewerben sich bei uns, so erheben und verarbeiten wir – soweit dies erforderlich oder nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO angemessen ist - diese Daten. Zudem erheben wir weiterhin Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen und beziehen Daten von Auskunfteien im Rahmen der Zulässigkeit nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Alle personenbezogenen Daten werden jeweils nur im Rahmen einer gesetzlichen Erlaubnis erhoben oder wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

Werden personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person erhoben, erfolgt die Information gemäß Artikel 13 DSGVO. Diese Informationsplicht wird Ihnen zum Zeitpunkt der jeweiligen Verarbeitungstätigkeit mittgeteilt. Erfolgt die Erhebung von personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person selbst, erfolgt die Informationspflicht gemäß Artikel 14 DSGVO. Ebenfalls kommen wir auch hier der Informationspflicht nach.

Wir treffen die notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch oder Veränderungen zu schützen. Vertragspartner von uns, die Zugänge zu Ihren Daten haben, werden vertraglich verpflichtet, diese Daten geheim zu halten und dürfen diese nur zweckgebunden verwenden.

Sämtliche Daten, die Sie uns mit den Mitteln der Webseite übermitteln, werden verschlüsselt übertragen. Dabei werden die Daten unter Verwendung des Security Socket Layery (SSL), einem Sicherheitsstandard der von den meisten Internet-Browsern unterstützt wird, verschlüsselt. Dass eine sichere Datenübertragung per SSL auch tatsächlich stattfindet, erkennen Sie daran, dass in der Statuszeile Ihres Browsers ein kleines Schloss-Symbol sichtbar wird.

1.2 Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten im Allgemeinen

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung und Übermittlung bei der Nutzung unserer Webseiten, soweit sie Dienste der sozialen Netze nutzen sowie zur anonymisierten Analyse, siehe im Detail Ziffer 7.
Wir nutzen Ihre persönlichen Daten im Allgemeinen, um mit Ihnen als Anbieter von Telekommunikationsdiensten einen Vertrag zu begründen und zu erfüllen sowie abzurechnen.

Nutzen sie durch einen Anruf bzw. eine Verbindung unser Telekommunikationsnetz, nutzen wir Ihre Daten, um diese Nutzung zu ermöglichen und abzurechnen. Es kann eine Datenübermittlung an andere Netzbetreiber oder Anbieter von Telekommunikationsdiensten erfolgen, sofern dies für den von Ihnen als Nutzer ausgewählten Dienst erforderlich ist, wie z.B. bei der Zustellung von Verbindungen in andere Zielnetze oder der Entgegennahme von Verbindungen für Ihren Anschluss aus anderen Quellnetzen. Zudem erfolgt ein Datenaustausch mit Anbietern von Telekommunikationsdiensten, wenn Sie Dienste nutzen, die in einem sog. Verbindungsnetz realisiert sind, soweit dies zur Erbringung des jeweiligen Dienstes und dessen Abrechnung erforderlich ist. Hierbei kann es erforderlich werden, dass wir Ihre Daten auch mit dem jeweiligen von Ihnen gewählten Anbieter von Telekommunikationsdiensten austauschen. Treten Sie mit uns in ein Kontakt-, Lieferanten oder Bewerbungsverhältnis, nutzen wir Ihre Daten, um dieses Verhältnis zu begründen und zu erfüllen bzw. abzuwickeln und ggf. – soweit einschlägig – abzurechnen. Zudem nutzen wir uns rechtmäßig bekannt gewordene Daten zum Zwecke der Werbung per Post und zudem per E-Mail oder Telefon, sofern Sie hierin konkret und wirksam eingewilligt haben. Des Weiteren beziehen wir im Bedarfsfall gemäß Art. 14 DSGVO Datensätze von Adresshändlern, welche jeweils die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bleibt. Insgesamt kann es auch erforderlich sein, dass wir Ihre Daten an externe Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergeben. Zudem können wir innerhalb der Erlaubnis nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Daten mit Auskunfteien austauschen, wenn dies zur Begründung eines Vertrages oder zur Durchsetzung von Ansprüchen erforderlich oder angemessen ist. Ihre personenbezogenen Daten werden wir weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten. Datenübermittlungen in Drittländer ergeben sich im Rahmen der Administration, Entwicklung und des Betriebs von IT-Systemen und nur soweit a) die Übermittlung grundsätzlich zulässig ist und b) die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland vorliegen, insbesondere der Datenimporteur ein angemessenes Datenschutzniveau nach Maßgabe der EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländer gewährleistet. Grundlage sind die Bestimmungen der DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes, Telekommunikations-Telemedien-Datenschutz-Gesetzes und des Telemediengesetzes. Eine Übermittlung kann auch bei der Nutzung unserer Webseiten erfolgen, siehe im Detail Ziffer 7.

2. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telekommunikations-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) sowie dem - soweit anwendbaren - Telekommunikationsgesetz (TKG).

2.1 Zur Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Nutzung unserer Webseite durch Sie, zur Glasfaser Netzplanung, zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen als Kunde, bei der Nutzung unseres Netzes sowie bei einem Kontakt- oder Bewerbungsverhältnisses. Die Zwecke der Datenverarbeitung und die Erforderlichkeit richten sich in erster Linie nach dem durch die vorgenannten Rechtsbeziehungen konkret bestimmten Zwecke.

Eine Verarbeitung erfolgt auch zur Bearbeitung Ihrer Anfragen und der Anbahnung von Kundenbeziehungen oder eines vergleichbaren Kontaktverhältnisses sowie bei Bewerbungen.

Dies umfasst im Rahmen eines Vertrages mit Ihnen als Kunde insbesondere die Begründung, Ausgestaltung, Erfüllung, Beratung und Abrechnung eines solchen Vertrages nebst der von Ihnen in Anspruch genommenen Leistungen sowie den Austausch von personenbezogenen Daten mit erforderlich beteiligen Geschäftspartnern (z.B. abgebende oder aufnehmende Netzbetreiber beim Anbieterwechsel, Datenaustausch mit Zusammenschaltungspartnern). Bei der Nutzung unseres Netzes tauschen wir entsprechend auch Daten mit anderen Netzbetreibern aus, soweit dies zum Herstellen und Halten der Verbindung bzw. zur Erbringung des gewünschten Dienstens sowie zur Abrechnung und der Fakturierung nebst Forderungseinzug erforderlich ist. Dazu gehört auch, dass wir Daten über das Zahlungsverhalten speichern. Wir benötigen diese Daten, um das Mahnwesen oder eine mögliche Sperrung durchführen zu können.

Zu den vorgenannten Zwecken kann es auch erforderlich sein, dass wir Ihre Daten an Unternehmen der Unternehmensgruppe oder externe Dienstleister jeweils im Rahmen der Auftragsverarbeitung weitergeben.

2.2 Verarbeitung im Rahmen einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO)

Soweit für unsere Zwecke erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vorvertrages oder Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, sofern nicht Ihre Interessen an einem Unterbleiben der Datenverarbeitung überwiegen:

  • Anonymisierung von IP-Adressen bei der Nutzung unserer Webseite für statistische Zwecke, der Datensicherheit und der Optimierung unserer Webseite.
  • Mögliche Maßnahmen zur Datensicherheit unserer Webseite, wie insbesondere die Speicherung von IP-Adressen, sofern die konkrete Bedrohungslage dies angemessen erscheinen lässt.
  • Begründung und Erfüllung von Kontaktverhältnissen im Rahmen der Zweckmäßigkeit
  • Bearbeitung von Bewerbungen im Rahmen der Zweckmäßigkeit
  • Beitreibung offener Forderungen
  • Anonymisierte Auswertung von Anfragen für statistische Zwecke, Optimierung unserer Vorgänge und das Berichtwesen an das Management
  • für Inkassoverfahren, einschließlich ggf. Übermittlung von personenbezogenen Daten an Inkassodienstleister, zur Einziehung oder Verkauf ausstehender Forderungen
  • für interne Zwecke zur Steuerung und Verbesserung unserer Geschäftsprozesse, betriebswirtschaftliche Analysen, Unternehmensbetrachtung, zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten
  • für Markt- und Meinungsforschung zum Erkenntnisgewinn über Marktstrukturen und Dynamiken
  • für die Erkennung und Beseitigung von Missbrauch zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • für die Gewährleistung der Sicherheit und Verfügbarkeit unserer IT-Systeme, zur Abwendung von Schäden
  • für Adressprüfungen und Erkennung von Tippfehlern zur Vermeidung von Fehlversendungen von Produkten
  • für die Sicherung rechtlicher Ansprüche und zur Verteidigung bei Rechtstreitigkeiten
  • Postalische Werbung, sofern Sie nicht widersprechen.

2.3 Verarbeitung im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO)

Erteilen Sie uns nach den bestehenden Vorgaben eine Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten für einen bestimmten Zweck, so verarbeiten wir diese Daten innerhalb der Einwilligung.

2.4 Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir einer gesetzlichen Verpflichtung unterliegen, wie z.B. den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder Auskunfts- oder Überwachungspflichten gegenüber staatlichen Institutionen im Rahmen der Gesetze.

2.5 Verarbeitung zur Erfüllung der Pflichten des TKG

Für die Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen als Telekommunikationsdienstleister, gelten die Regelungen des TKG, TMG und der DSGVO. Zur Speicherung von Abrechnungsdaten gelten die Vorschriften aus dem TTDSG.

3. Datenübermittlung an Dritte

Innerhalb der Unternehmen der Gruppe erhalten die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die mit der Bearbeitung betraut sind im Rahmen der Erforderlichkeit oder angemessener Zweckmäßigkeit. Die Weitergabe an andere Stellen, auch innerhalb der Gruppe, erfolgt gleichwohl ausschließlich auf der Basis entsprechender datenschutzrechtlicher Vereinbarungen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Zugriff auf die personenbezogenen Daten erhalten, wenn diese unseren schriftlichen datenschutzrechtlichen Weisungen sowie die allgemeine Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit im Rahmen einer Auftragsverarbeitung wahren und – soweit anwendbar – das Fernmeldegeheimnis wahren.

Darüber hinaus erfolgen im Rahmen der Realisierung von Diensten in unserem Netz der Datenaustausch mit den beteiligten Netzbetreibern und anderen Anbietern von Telekommunikationsdiensten, insbesondere bei einem Anbieterwechsel sowie dem Herstellen und Halten von Verbindungen über die Netzgrenzen sowie zur Abrechnung und der Einziehung von Forderungen. Die Einzelheiten des Datenaustauschs und der Datenverarbeitung richten sich nach der Art des in Anspruch genommenen Dienstes. Nutzen Sie die Dienste Dritter über den von uns bereitgestellten Anschluss, erfahren Sie von diesen Dritten weitere Einzelheiten. Da uns die möglichen dritten Anbieter, die sie über unseren Anschluss nutzen, nicht vorab bekannt sind, können wir Ihnen an dieser Stelle keine konkreten Angaben zu der Adresse machen, unter der Sie Ihren jeweiligen dritten Anbieter von Telekommunikationsdiensten erreichen.
Für die Einholung von Wirtschafts- und Bonitätsauskünften arbeiten wir mit Auskunfteien (Dritten) zusammen, Details finden Sie unter Ziffer 8. Bei der Beitreibung von Forderungen arbeiten wir mit Dritten zusammen.
Wir werden insbesondere keine personenbezogenen Daten zu Zwecken der Werbung oder des Adresshandels an Dritte übermitteln.

Die Nutzung unserer Webseite erlaubt den Datenaustausch mit Dritten, soweit technisch erforderlich oder der Nutzer eingewilligt hat. Weitere Details finden sie unter Ziffer 7. Die Verarbeitung basiert auf § 25 TTDSG und i.V.m. Art. 95 DSGVO, vorsorglich auch auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Zusammenfassend kann eine Übermittlung an folgende Stellen stattfinden:

  • Infrastrukturpartner und Techniker
  • Logistikpartner
  • Produktpartner
  • Vertriebspartner
  • Reparaturdienstleister
  • Wirtschaftsauskunfteien und Inkassounternehmen
  • Übermittlung aufgrund rechtlicher Verpflichtung (z. B. Auskünfte an Strafverfolgungsbehörden, Gerichte Behörden)
  • Berufsgeheimnisträger (z. B. Wirtschaftsprüfer, Steuerprüfer)
  • Weitere berechtigte Stellen
  • Innerhalb der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser, insbesondere die Deutsche Glasfaser Holding GmbH und die inexio Beteiligungs GmbH sowie die mit diesen Unternehmen gemäß §§ 15 ff. AktG verbundenen Unternehmen.

4. Datenübermittlung in ein Drittland oder an internationale Organisationen

Eine Datenübermittlung an Länder außerhalb der EU bzw. des EWR („Drittland“) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung des Vertragsverhältnisses (Vertrag mit dem Anbieter von Telekommunikationsdiensten oder zur Nutzung der in unserem Netz realisierten Dienste) erforderlich ist. Bei anderen Vertragsverhältnissen, wie einem Kontaktverhältnis oder einer Bewerbung erfolgt eine solche Datenübermittlung nur zur Erfüllung dieses Vertragsverhältnisses oder soweit dies wegen eines berechtigten Interesses ausnahmsweise angemessen ist und gesetzliche Regelungen einer solchen Datenübermittlung nicht entgegenstehen. Gleiches gilt für die Nutzung unserer Webseiten von Standorten außerhalb der EU oder des EWR. Die Nutzung unserer Webseite erlaubt den Datenaustausch mit Dritten, soweit technisch erforderlich oder der Nutzer eingewilligt hat. Weitere Details finden sie unter Ziffer 7.

5. Dauer der Datenspeicherung

Im Rahmen der Webseiten-Nutzung speichern wir die IP-Adresse und Nutzungsdaten für die Dauer des Nutzungsvorgangs. Darüber hinaus wird die IP-Adresse gespeichert, soweit dies zur Datensicherheit und Aufklärung oder Verhinderung von Sicherheit- oder Datenschutzverletzungen angemessen ist, wobei sich die Angemessenheit nach der konkreten Bedrohungslage richtet. Die IP-Adressen werden in diesem Falle nur so lange gespeichert, wie dies für die vorgenannten Zwecke angemessen ist. Im Falle einer Strafanzeige oder Strafverfolgung oder die Durchsetzung von Ansprüchen gegen Personen, die Sicherheits- oder Datenschutzverletzungen durchführen, kann die Speicherung und Verwendung der Daten bis zur abschließenden Klärung bzw. Durchsetzung der Ansprüche erfolgen. Die Nutzung unserer Webseite erlaubt den Datenaustausch mit Dritten, soweit technisch erforderlich oder der Nutzer eingewilligt hat. Weitere Details finden sie unter Ziffer 7.

Zur Begründung, Ausgestaltung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen als Kunde von Telekommunikationsdienstleistungen speichern wir die Daten bis zum Ende des Vertrages und darüber hinaus Löschen wir die Daten nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Speziell für die anfallenden Einzelverbindungen und die hieraus folgenden Abrechnungsdaten gilt, dass wir diese im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen speichern, sofern dies zu Abrechnungszwecken mit Ihnen oder anderen Netzbetreibern oder Anbieter von Telekommunikationsdiensten erforderlich ist. Sofern Sie als Zahlungspflichtiger fristgerecht Einwendungen erheben, werden die Daten bis zur Klärung der Einwendungen bzw. Forderungsbeitreibung gespeichert. Eine weitere Speicherung erfolgt nur in Ausnahmefällen, wenn dies gesetzlich erlaubt ist (z.B. Störungsbeseitigung, Missbrauchsaufklärung und -verhinderung).

Im Rahmen eines Kontaktverhältnisses werden die Kontaktdaten sowie die Kommunikationsdaten gespeichert und verwendet, soweit dies für den jeweiligen Kommunikationszweck erforderlich oder im Rahmen der Angemessenheit zweckdienlich ist.
Wenn Sie sich für den Newsletter oder zur Teilnahme an einem Gewinnspiel bei uns anmelden, werden Ihre Daten gespeichert und verwendet, bis Sie sich vom Newsletter abmelden oder wir den Newsletter kündigen. Ihre Einwilligung und die Informationen über die bisherige Versendung bleiben bis zur Verjährung möglicher Unterlassungsansprüche Ihrerseits gespeichert, jedoch verwenden wir die Daten nicht mehr für die weitere Versendung von Newslettern. Die Einzelheiten zur Datenverarbeitung und Löschung der Daten ergeben sich aus dem jeweiligen Gewinnspiel.

6. Beitreibung offener Forderungen

Soweit aus dem Vertragsverhältnis oder auf sonstige Weise die Beitreibung einer offenen Forderung im Rahmen der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen erforderlich wird - und hierbei nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen – beauftragen wir Rechtspersonen mit der Beitreibung. Den beauftragten Rechtspersonen werden die zur Beitreibung erforderlichen Daten übermittelt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f der DSGVO.

7. Webseitennutzung

Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff aus technischen Gründen automatisch Daten an den Webserver.

7.1 Cookies

Die Webseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Cookies dar, welche für die technische Funktionsweise dieser Webseite erforderlich sind und welche Sie im Rahmen einer Einwilligung freigeben können. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Nur bei aktivierten Cookies kann gewährleistet werden, dass Sie auf alle Funktionen dieser Webseite ohne Einschränkungen zugreifen können.

Weitere Informationen darüber, welche Cookies wir verwenden und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten und bestimmte Arten von Tracking deaktivieren können, finden Sie in unserem Zustimmungsverwaltungsdienst Usercentrics bzw. den Cookie-Einstellungen.

Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind technisch notwendig, damit Sie spezifische Funktionen dieser Webseite nutzen können. Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie die Speicherung von Produkten im Warenkorb oder die Navigation auf der Webseite. Zudem dienen sie der Auswertung des Nutzerverhaltens, die von uns verwendet wird, um unseren Webauftritt stetig für Sie weiterzuentwickeln. Erforderliche Cookies können über die Funktion dieser Seite nicht deaktiviert werden. Sie können Cookies jederzeit generell in Ihrem Browser deaktivieren. Rechtsgrundlage für diese Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Funktionale Cookies
Diese Cookies werden eingesetzt, um das Nutzungsverhalten dieser Webseite zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern. Wir nutzen diese Cookies beispielsweise, um die Zahl der Besucher dieser Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln und zudem tragen sie zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu einem langsameren Seitenaufbau führen. Einige Inhalte – z.B. Videos – können nicht mehr dargestellt werden.

Marketing Cookies
Diese Cookies werden eingesetzt, um Ihnen personalisierte und für Ihre Interessen relevante werbliche Inhalte anzeigen zu können. Dies geschieht nicht nur dieser Webseite, sondern auch auf anderen Werbepartner-Webseiten (Drittanbieter). Dies wird auch als Retargeting bezeichnet. Marketing und Retargeting Cookies helfen uns mögliche relevanten Werbeinhalte für Sie anzuzeigen. Durch das Unterdrücken von Marketing Cookies sehen Sie auch weiterhin die gleiche Anzahl an Werbung, die aber möglicherweise weniger relevant für Sie ist.

7.2. Auswahl an eingesetzten Plug-Ins

Im Folgenden stellen wir Ihnen die eingesetzten PlugIns dar, welche auf dieser Webseite verwendet werden. Diese Darstellung ist nicht abschließend und soll Ihnen lediglich einen Überblick verschaffen. Weiterführende Informationen halten wir in unserem Zustimmungsverwaltungssystem Usercentrics oder unter „Cookie-Einstellungen“ für Sie bereit.

7.2.1 Usercentrics

Usercentrics Consent Management ist ein Zustimmungsverwaltungsdienst, welcher automatisch alle nicht erforderlichen Cookies solange blockiert, bis ein Benutzer seine Einwilligung gegeben hat. Wir setzen Usercentrics ein, um der gesetzlichen Verpflichtungen an die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nachzukommen und Ihre Einwilligung für bestimmte Funktionen zu speichern. So haben Sie z.B. beim Besuch dieser Webseite die Möglichkeit die Cookies entsprechend Ihrer Vorauswahl einzustellen. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Weiterführende Informationen sind in dem Zustimmungsverwaltungsdienst Usercentrics beschrieben.

7.2.2 Google Tag Manger

Wir setzen den sogenannten Tag Manager des Anbieters Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, ein. Durch diesen Dienst können Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Weil die Daten nur durchgereicht werden, erhebt bzw. speichert das System die ermittelten Daten nicht selbst. Nach Angabe des Anbieters ist der Google Tag Manager eine cookielose Domain und kann somit auf diesem Weg keine personenbezogenen Daten erfassen. Weiterführende Informationen sind in den Cookie-Einstellungen beschrieben.

7.2.3 Webseiten Chat Service

„LivePerson“ ist ein Online-Chatservice. Wenn Sie unseren Online-Chatservice nutzen, werden Cookies durch den Chatbetreiber LivePerson Netherlands B.V., Herengracht 124, 1015 BT Amsterdam, NL gesetzt. Weiterführende Informationen sind in den Cookie-Einstellungen beschrieben.

7.2.4 Gstatic

Wir nutzen einen Webservice des Unternehmens Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, um statische Inhalte in einen anderen Domänennamen zu laden, um die Bandbreitennutzung zu reduzieren und die Netzwerkleistung für den Endbenutzer zu erhöhen. Weiterführende Informationen sind in den Cookie-Einstellungen beschrieben.

7.2.5 Google Maps

Wir binden Onlinekarten und den Navigationsdienst „Google Maps” des Anbieters Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, ein.
Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Weiterführende Informationen sind in den Cookie-Einstellungen beschrieben.

7.2.6 Amazon Web Services (AWS)

Wir setzen den Amazon Web Services (AWS) Cloudfront ein, um Programmcode und Speicherplatz zur schnellen Verfügung zu haben. Weiterführende Informationen sind in den Cookie-Einstellungen beschrieben.

7.2.7 Google Translate

Wir verwenden auf dieser Webseite „Google Translate“, um die Informationen unserer Webseite auch fremdsprachigen Besuchern zur Verfügung stellen zu können. Weiterführende Informationen sind in dem Zustimmungsverwaltungsdienst Usercentrics beschrieben.

7.2.8 Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Analysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, zur beständigen Verbesserung und Optimierung sowie des ökonomisch sinnvollen Betriebs ein. Weiterführende Informationen sind in den Cookie-Einstellungen beschrieben.

7.2.9 Trusted Shops

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Betroffene nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Weiterführende Informationen sind in den Cookie-Einstellungen beschrieben.

7.2.10 Test- und Webanalysedienst

Auf unserer Website werden Technologien der trbo GmbH, Leopoldstr. 41, 80802 München, http://www.trbo.com/ (im Folgenden „trbo“) zur Optimierung unseres Online-Angebots, Messung der Wirksamkeit unserer Online-Werbung und der Ausspielung personalisierter Angebote eingesetzt.
Die in diesem Rahmen erhobenen und verwendeten Daten werden stets nur unter einem Pseudonym (z.B. einer zufälligen Identifikationsnummer) gespeichert und werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten über Sie (z.B. Name, Adresse etc.) zusammengeführt. Weiterführende Informationen sind in den Cookie-Einstellungen beschrieben.

7.3 Social Media

Wir haben auf dieser Webseite Links zu verschiedenen Social-Media-Diensten eingebunden. Wenn Sie auf das entsprechende Symbol klicken, werden Sie auf die Webseite des entsprechenden Anbieters weitergeleitet. Wenn Sie auf das „Teilen-Symbol“ klicken und den entsprechenden Social-Media-Dienst auswählen, veröffentlichen Sie ggf. Inhalte und Informationen auf der Webseite dieses Anbieters. Wenn Sie auf den Link eines Dienstes unter der Textzeile „Folgen Sie uns klicken“ können Sie unsere Aktivitäten auf der Plattform des entsprechenden Dienstes verfolgen.

Meta Platform Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland
Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Linkedin Inc., 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA
Twitter Inc., 1355 Market St., Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA
Xing AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Germany

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter:

Facebook |de-de.facebook.com/privacy/explanation
Instagram |help.instagram.com
Google |www.google.de/intl/de/policies/privacy/
Linkedin |www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Twitter |twitter.com/privacy
Xing |www.xing.com/privacy

Sollten Sie einer solchen Übermittlung der zuvor beschriebenen Informationen an uns nicht zustimmen, so müssen Sie bei den jeweiligen Social-Media-Diensten der Übermittlung in den Einstellungsmöglichkeiten widersprechen.

7.3.1 Facebook

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite auf Grundlage seiner berechtigten Interessen an einem effizienten und attraktiven Webangebot Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Die Betreibergesellschaft von Facebook ist die Meta Platform, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Meta Platform Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Die Komponente von Facebook ermöglicht es, dass mit jedem Aufruf einer der Einzelseiten dieses Webangebots, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook heruntergeladen wird. Es handelt sich folglich um eine Integration von Inhalten, welche nicht auf dem Server des Verantwortlichen liegen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Durch die Komponente kann Facebook Kenntnis davon erlangen, welche Unterseiten besucht wurden, eingeloggte Facebook Besucher erkennen und aktive Interaktionen mit der Komponente (beispielsweise das Drücken des „Gefällt mir“-Buttons,oder die Nutzung der Facebook Kommentarfunktion) einem Nutzer zuordnen. Die Zuordnung zu einer Person kann darüber verhindert werden, dass sich der Besucher vor dem Besuch der Webseite bei Facebook ausloggt. Aus den durch Facebook bereits mit dem Aufruf dieses Webangebots erfassten Daten, kann Facebook besonders in Kombination mit den bei Facebook gespeicherten Nutzerdaten Profile der Nutzer erstellen. Es besteht jedoch auch ausdrücklich bei Nicht-Facebook-Mitgliedern die Möglichkeit, dass Facebook Daten wie beispielsweise die IP-Adresse in Erfahrung bringt. Die Datenrichtlinie von Facebook ist unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/.

Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO sind die Meta Platform Irland Ltd. und die Deutsche Glasfaser Holding GmbH. Details zur Abgrenzung der Verantwortung finden Sie in folgender Vereinbarung: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Datenverarbeitungen durch Facebook

Facebook erhebt Tracking-Daten über die Interaktion auf der Facebook-Seite. Die Erhebung und Bereitstellung der „Insights-Daten“ (https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights) erfolgt im Verantwortungsbereich von Meta Platform. Facebook ist zuständig für die Erfüllung der Rechte aus der DSGVO. Auf die Erhebung und Bereitstellung dieser Daten hat die Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH als Fanpage-Betreiber keinen Einfluss. Die hiermit verbundenen personenbezogenen Datenverarbeitungen finden ausschließlich bei Facebook statt. Art und Umfang Ihrer bereitgestellten Informationen an Facebook, die damit verbundenen Zwecke der Datenverarbeitungen, deren Rechtmäßigkeit sowie Informationen zur Ausübung Ihrer Rechte, entnehmen Sie bitte der Datenrichtlinie, sowie weiteren von Facebook bereitgestellten Informationen zur Verarbeitung von „Insights-Daten“. Die Datenrichtlinie ist abrufbar unter https://www.facebook.com/policy.php. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit Ihrer gespeicherten Daten sind gegenüber Facebook geltend zu machen. Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

Datenverarbeitungen durch Deutsche Glasfaser Holding GmbH

Deutsche Glasfaser Holding GmbH nutzt den Facebook-Unternehmensauftritt zur Bereitstellung von Inhalten und der Kommunikation mit Facebook-Nutzern.

Wir erhalten von Facebook über die Funktion „Insights“ (https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights) statistische Daten über die Besucher auf unseren Facebook-Seiten und nutzen die bereitgestellten anonymisierten Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Mit Hilfe dieser Funktion können wir unsere Seiten besser analysieren und den Bedürfnissen sowie Interessen unserer Besucher anpassen.

7.3.2 Instagram

Auf unserer Website werden Plugins von Instagram verwendet, Betreibergesellschaft ist die Meta Platform Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram angemeldet sind. Diese Information (einschließlich IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram angemeldet, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort möglicherweise Ihren Kontakten angezeigt. Weitere Informationen enthält die Datenschutzrichtlinie von Facebook unter https://instagram.com/about/legal/privacy.

7.3.3 LinkedIn

Auf unserer Website werden Plugins des Netzwerks LinkedIn verwendet. Betreibergesellschaft ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Die Plugins sind mit einem LinkedIn-Logo gekennzeichnet. Bei jedem Abruf auf unserer Seite, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den „Recommend-Button“ von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn angemeldet sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Weitere Informationen enthält die Datenschutzrichtlinie von LinkedIn abrufbar unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE.

7.3.4 Xing

Auf unserer Website werden Plugins des Netzwerks XING.com verwendet. Betreibergesellschaft ist die New Work SE, Dammtorstraße 29-32, 20354 Seite 4 Hamburg, Deutschland. Die Plugins sind mit einem XING-Logo gekennzeichnet. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von XING herunterlädt. Auf dieser Internetseite wird der „XING Share-Button“ eingesetzt. Beim Aufruf dieser Internetseite wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern von XING aufgebaut, mit denen die „XING Share-Button“-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) erbracht werden. XING speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Internetseite. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING Share-Button“ statt. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum „XING Share-Button“ und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection. Weitere Informationen enthält die Datenschutzrichtlinie von XING.com unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

7.4 Apps und Services

7.4.1 Verfügbarkeitscheck

Auf dieser Webseite bieten wir Ihnen einen Verfügbarkeitscheck an. Wenn Sie Ihre Adresse nicht auswählen können, dann ist sie leider noch nicht an unser Glasfasernetz angeschlossen. Da wir ständig am Ausbau unserer Reichweite arbeiten, informieren wir Sie gerne, wenn unsere Produkte bei Ihnen verfügbar sind. Nutzen Sie dazu einfach unsere Interessenten Registrierungsseite oder unser Kontaktformular.

7.4.2 Gewinnspiele

Vereinzelt werden auf dieser Webseite Gewinnspiele angeboten. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bei der Teilnahme an einem Gewinnspiel angegeben haben, für die Durchführung des Gewinnspiels. Die uns im Rahmen des Gewinnspiels mitgeteilten personenbezogenen Daten werden nur für die Dauer des Gewinnspiels gespeichert. Es gelten die jeweiligen Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise des Gewinnspiels.

7.4.3 Newsletter und Transaktionskommunikation per E-Mail

Sofern Sie über diese Webseite einen Newsletter abonniert haben, werden die Pflichtangaben (bspw. Name, E-Mail-Adresse) dazu verwendet mit Ihnen in Kontakt zu treten. Adressaten können diesen Dienst durch einen Link, der in jedem Newsletter enthalten ist, für die Zukunft abbestellen. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt grundsätzlich in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. D.h., Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert. Der Versand erfolgt mittels „eMail Studio“, einer E-Mailversandplattform des Cloud Anbieters Salesforce (salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München, Deutschland). Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: www.salesforce.com/de/company/privacy/

Die E-Mail-Adressen unserer Empfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von Salesforce gespeichert. Salesforce verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der E-Mails in unserem Auftrag. Des Weiteren kann Salesforce nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen, verwenden. Die Verwendung dieser Daten erfolgt in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer. Salesforce nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

7.4.4 Marktforschung

Wir führen regelmäßig Online-Kundenumfragen zur Qualitätssicherung durch. Hierbei nutzen wir Online-Umfrage-Applikationen mit denen Online-Umfragen entwickelt und veröffentlicht werden können. Die Teilnahme hierzu ist stets freiwillig. Einen entsprechenden Hinweis erhalten unsere Kunden in der jeweiligen Kundenumfrage. Dabei werden die Umfrageergebnisse in einer Datenbank erfasst und von uns intern ausgewertet und/oder exportiert. In den Umfrageantworten werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten verarbeitet, es sei denn, in einer Frage wird ausdrücklich darauf hingewiesen. Ihre Antwort hierzu ist stets freiwillig. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO oder aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

7.4.5 Das „Online-Kundenportal“

Das „Online-Kundenportal“ ist ein Angebot für Vertragskunden. Nach der Registrierung und Anmeldung im Kundenportal stellen wir Ihnen Informationen zu Ihrem Vertrag, sowie weitere Services zum Abruf bereit. Hierbei erfolgt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) und im Rahmen einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

7.4.6 „Mein DG“ App

Die App „Mein DG“ ist ein Angebot für Vertragskunden. Diese steht für Sie in den gängigsten App-Stores zum kostenlosen Download bereit. Nach der Registrierung und Anmeldung stellen wir Ihnen Informationen zu ihrem Vertrag, sowie weitere Services innerhalb der App zum Abruf bereit. Die Nutzung der Mein DG-App ist für unsere Kunden als zusätzlich freiverfügbarer Service zu verstehen. Hierbei erfolgt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) und im Rahmen einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

7.4.7 „DGTV App“

Die App „DGTV“ ist ein Angebot für Vertragskunden. Diese steht für Sie in den gängigsten App-Stores zum kostenlosen Download bereit. Nach der Registrierung und Anmeldung stellen wir Ihnen Informationen zu ihrem Vertrag, sowie weitere Services innerhalb der App zum Abruf bereit. Die Nutzung der DGTV-App ist für unsere Kunden als zusätzlich freiverfügbarer Service zu verstehen. Hierbei erfolgt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) und im Rahmen einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

7.4.8 „DG Heimnetz“ App

Die App „DG Heimnetz“ ist ein Angebot von Deutsche Glasfaser. Diese steht für Sie in den gängigsten App-Stores zum kostenlosen Download bereit. Nach der Registrierung und Anmeldung stellen wir Ihnen Informationen zu ihrem Vertrag, sowie weitere Services innerhalb der App zum Abruf bereit. Diese App bietet Ihnen Einblicke in die Konfiguration und die Umgebung Ihres Heimnetzes. Sie unterstützt Sie dabei, Auffälligkeiten sichtbar zu machen und diese durch integrierte Hilfefunktionen selbstständig zu optimieren. Dabei bietet diese App auch die Möglichkeit, Beeinträchtigungen zusammen mit dem Kundenservice per Foto- oder Videoaufnahme zu bewerten. Hierbei erfolgt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) und im Rahmen einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

7.4.9 „DG Sicherheitspaket“ App

Die App „DG Sicherheitspaket“ wird in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner F-Secure Corporation, Tammasaarenkatu 7, PL 24, 00181 Helsinki, Finnland erbracht. Deshalb übermitteln wir die Bestandsdaten an F-Secure. Deutsche Glasfaser und F-Secure sind für die Verarbeitung der persönlichen Daten jeweils verantwortlich. Die Datenschutzhinweise von F-Secure finden sich unter: https://download.sp.f-secure.com/eula/13a/privacy_deu.html

7.4.10 Kunden werben

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit Freunde bzw. Kunden zu werben. Die Abwicklung zur Dokumentation geworbener Freunde und die Ausschüttung von Prämien o.ä. übernimmt unser Kooperationspartner Tellja GmbH, Solmsstrasse 12, 60486 Frankfurt am Main. Bei der Eingabe der Daten gelten die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung der Tellja. Die Datenschutzhinweise von Tellja finden sich unter: https://t.tellja.de/widget/widgetlt?t_language=de_DE&t_l=754.

7.4.11 Online-Beratung

Mit der Online-Beratung bieten wir Ihnen die Möglichkeit in Echtzeit digital, z.B. per Videokommunikation zu kommunizieren. Hierfür können Sie vielfältige Funktionalitäten, wie beispielsweise die Online-Terminvereinbarung, Online-Chat, digitale Vertragsunterschrift oder das Sofortgespräch nutzen. Dafür setzen wir Software von Drittanbietern ein. Bei der Nutzung der Online-Beratung werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Diese können zum Beispiel sein:
Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Profilbild (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen. Die dabei erhobenen Daten speichern wir nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist.

7.4.12 Videokommunikation

Wir setzt die Videokommunikation Software von Drittanbietern ein, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen. Bei der Nutzung der Software für Videokommunikation werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Diese können zum Beispiel sein:
Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Profilbild (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen. Die dabei erhobenen Daten speichern wir nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist. Soweit Sie die Webseite des jeweiligen Anbieters aufrufen (zum Beispiel um die Software des Anbieters herunterzuladen), ist der Anbieter für die Datenverarbeitung verantwortlich.

7.4.13 Bewerbungsportal

Prescreen ist ein Portal zur Aufnahme von Online Bewerbungen der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser. Die Eingabe persönlicher Daten, bei der Online Bewerbung erfolgt die Preisgabe Ihrer Daten auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Sie erklären sich durch die Eingabe dazu bereit, dass die eingegebenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme, der Stellensuche oder zur Wahrung unserer berechtigten eigenen Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Bewerber erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Im Rahmen des Bewerbungsprozesses werden Ihre Daten von der Personalabteilung sowie weiteren Personen mit einem berechtigten Interesse, insbesondere von den in den Bewerbungsprozess eingebundenen Führungskräften, innerhalb von Deutsche Glasfaser genutzt, um Ihr Profil für Stellenangebote zu prüfen. Wir speichern personenbezogene Daten solange, wie es nötig ist, um den Personalgewinnungsprozess auszuführen, den Sie gewünscht oder zu dem Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen. Deutsche Glasfaser setzt hierfür auf ein Online Portal unseres Auftragsverabeiters New Work SE, Strandkai 1, 20457 Hamburg. Es gilt die jeweilige Datenschutzerklärung der Prescreen, https://prescreen.io/de/datenschutzerklaerung/

7.5 Sonstige Hinweise

7.5.1 Links zu anderen Webseiten

Für andere Webseiten, deren Datenschutzbestimmungen und Inhalten sind wir nicht verantwortlich. Wir werden regelmäßig die Links zu anderen Webseiten auf rechtswidrige Inhalte Prüfen und soweit diese erkennbar sind unverzüglich entfernen.

7.5.2 Änderungen der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise regelmäßig auf Ihre Aktualität hin zu prüfen und entsprechende Veränderungen anzupassen. Daher sollten Sie diese Seite regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand zu informieren.

8. Datenschutzhinweise bei Abschluss eines Vertrags über Telefon-, Internet- und TV- Dienstleistungen

8.1 Bestandsdaten

Bestandsdaten sind die Daten, die wir zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung und Änderung des Vertragsverhältnisses benötigt. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die Daten, die erforderlich sind, um das Vertragsverhältnis über die Erbringung der Glasfaserprodukte zu begründen und zu ändern, sowie die vom Kunden während des Vertragsverhältnisses freiwillig gemachten Angaben. Zu den Daten gehören Angaben wie Titel und Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummern, E-Mailadressen, sonstige Kennungen und Zugangsdaten, bereitgestellte Glasfaserprodukte samt Zusatz-Optionen sowie ggf. Umsatzdaten, daneben auch Bankverbindungsdaten sowie Daten über die Vertragsdauer und etwaige Vertragsänderungen. Sind bei E-Mail-Diensten vom Kunden Mitbenutzer eingerichtet worden, so werden auch deren Daten verarbeitet und genutzt. Ihre Vertragsdaten können Sie im Kundenportal mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einsehen und gegebenenfalls korrigieren.
Eine Weitergabe zur kommerziellen Verwendung durch Dritte erfolgt nicht. Wir löschen die Bestandsdaten nach den gesetzlichen Bestimmungen, d.h. Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.

8.2 Verkehrsdaten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen die zur Durchführung und Abrechnung der Telekommunikationsdienstleistungen oder zur Erfüllung gesetzlicher Auskunftspflichten erforderlichen Verkehrsdaten. Hierzu gehören die Ruf- oder Kennnummer des anrufenden und angerufenen Anschlusses bzw. der Endeinrichtung; Beginn, Ende und Dauer der Verbindung; Verbindungsart und den vom Kunden in Anspruch genommenen Telekommunikationsdienst sowie die übermittelnden Datenmengen, soweit die Preise davon abhängen; sonstige zum Aufbau und zur Aufrechterhaltung sowie zur Abrechnung notwendigen Verkehrsdaten. Bei Internetzugangsdiensten wird auch die IP-Adresse sowie Beginn und Ende ihrer Zuteilung samt Datum und Uhrzeit gespeichert. Verkehrsdaten, die zum Zwecke der Abrechnung nicht oder nicht mehr erforderlich sind, werden umgehend gelöscht. Die zur Rechnungsstellung notwendigen Verkehrsdaten speichern wir bis zu sechs (6) Monate nach Versendung der Rechnung zu Beweiszwecken für die Richtigkeit der berechneten Preise; danach werden sie gelöscht. Sofern der Kunde gegen die Höhe der in Rechnung gestellten Verbindungsentgelte Einwendungen erhebt, speichern wir die Verkehrsdaten bis die Einwendungen abschließend geklärt sind.

8.3 Nutzungsdaten

Um Ihnen im Falle einer Störung, z. B. Ihres Telefon-/Internet- oder TV Anschlusses, kompetent und schnell helfen zu können, kann es hilfreich sein, einige Nutzungs- und Verkehrsdaten während des Betriebs für eine kurze Zeit aufzuzeichnen und diese unseren Service-Mitarbeitern auf Ihren Wunsch zugänglich zu machen.

8.4 Gesprächsmitschnitte

Bei der telefonischen Bestellung nehmen wir im Rahmen des Vertragsabschlusses oder zum Beleg eines Opt-Ins ein kurzes Voice-File auf, in dem alle wesentlichen Eigenschaften Ihrer Bestellung oder Einwilligung zusammengefasst werden. Wenn Sie zusätzlich hierin einwilligen, zeichnen wir auch komplette Gespräche auf, um unsere Servicequalität zu optimieren.

8.5 Fernsehen

Um die TV Leistungen bereitstellen und abrechnen zu können, müssen unsere Server und Ihr Media Receiver bestimmte Berechtigungs- und Nutzungsinformationen austauschen. Wir speichern, welche TV -Leistungen wir Ihnen zum jeweils aktuellen Zeitpunkt zur Verfügung stellen dürfen bzw. welche Inhalte Sie noch abspielen dürfen. Diese Speicherung umfasst die Auslieferung von Fernsehprogrammen, On-Demand- bzw. Premiuminhalten und die von Ihnen aufgezeichneten Inhalte. Um das TV Angebot für unsere Kunden zu verbessern, verwenden wir Nutzungsdaten. Nutzungsdaten umfassen Informationen über die von Ihnen genutzten Funktionen von TV, wie z.B. konsumierte Inhalte und Ein-, Aus-und Umschaltvorgänge. Diese Nutzungsdaten werden zudem pseudonymisiert und zu Statistiken aggregiert. Die statistische Auswertung der Nutzungsdaten erfolgt anonym, so dass keine Rückschlüsse auf einzelne Kunden/Set-Top-Boxen Applikationen auf Smartphone, Tablet oder PC möglich sind.

8.6 Datenverwendung für Zwecke der Werbung

Sofern der Kunde eingewilligt hat, verwenden und nutzen wir die Daten auch dazu, Text- und Bildmitteilungen per Brief, E-Mail oder SMS an den Kunden zu versenden, um ihn über Telekommunikationsprodukte, Glasfaserprodukte und technische Neuerungen individuell zu beraten, zur Werbung für eigene Angebote sowie zur Marktforschung. Die Einwilligung ist nicht für den Vertragsschluss erforderlich. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ganz oder teilweise widerrufen. Der Widerruf kann formfrei erfolgen und sollte per E-Mail gerichtet werden an: info@deutsche-glasfaser.de.

8.7 Einzelverbindungsnachweis

Wenn Sie dies in Textform beauftragen, erteilen wir Ihnen zum Zweck der Überprüfung Ihrer Rechnung für die Zukunft einen Einzelverbindungsnachweis (EVN), der alle entgeltpflichtigen Verbindungen aufführt, die von Ihrem Anschluss geführt wurden. Im Hinblick auf die Darstellung der einzelnen Verbindungen auf dem EVN können Sie wählen, ob die Verbindungsdaten vollständig oder gekürzt um die letzten drei Stellen dargestellt werden. Verbindungen zu Anschlüssen von Personen, Behörden und Organisationen, die Beratung in seelischen und sozialen Notlagen anbieten, sowie kostenlose Verbindungen werden nicht angezeigt. Wird der Anschluss von mehreren Personen genutzt, darf der EVN nur erteilt werden, wenn Sie uns zuvor in Textform erklärt haben, dass sämtliche Mitnutzer über die Erteilung des EVN informiert sind und künftige Mitnutzer darüber unverzüglich informiert werden. Handelt es sich bei dem Anschluss um einen betrieblichen oder behördlichen Anschluss, ist uns gegenüber zuvor zu erklären, dass die Mitarbeiter über die Erteilung des EVN informiert sind und künftige Mitarbeiter darüber unverzüglich informiert werden und der Betriebsrat oder die Personalvertretung beteiligt worden ist, sofern eine solche Beteiligung nach den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften erforderlich ist. Die Einwilligung in Bezug auf den EVN kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

8.8 Eintrag in Endnutzerverzeichnisse

Sofern der Kunde dies beauftragt, werden wir eine Eintragung der kundenseitig festgelegten Daten (Firma, Vor- und Nachnamen, Anschrift und ggf. zusätzliche Angaben wie Branche und Art des Anschlusses) in gedruckten und/oder elektronischen Verzeichnissen sowie in Telefonauskünften, wahlweise vornehmen. Der Kunde kann der Eintragung jederzeit im Kundenportal widersprechen oder den Umfang oder die Art der Veröffentlichung beschränken. Neueinträge, Änderungen und Löschungen geben wir über eine Schnittstelle an den Anbieter für öffentlich zugängliche Auskunftsdienste DTM Deutsche Tele Medien GmbH weiter.
Der Anbieter von Auskunfts- und Verzeichnismedien ist verpflichtet, die übermittelten Daten zu veröffentlichen sowie unrichtige oder gelöschte Daten aus den Verzeichnissen zu entfernen und Berichtigungen vorzunehmen.

8.9 Rufnummernanzeige / Rufnummernunterdrückung

Als privater Nutzer haben Sie das Recht, die Anzeige Ihrer Rufnummer zu unterdrücken. Wenn Sie eine eingerichtete Rufnummernanzeige dauerhaft oder zeitweise nicht mehr wünschen, können Sie die Einstellungen an Ihrem Endgerät entsprechend ändern. Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Endgeräts.

8.10 Sicherheitspaket

Das Sicherheitspaket wird in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner F-Secure Corporation, Tammasaarenkatu 7, PL 24, 00181 Helsinki, Finnland erbracht. Deshalb übermitteln wir die Bestandsdaten an F-Secure. Deutsche Glasfaser und F-Secure sind für die Verarbeitung der persönlichen Daten jeweils verantwortlich. Die Datenschutzhinweise von F-Secure finden sich unter: https://download.sp.f-secure.com/eula/13a/privacy_deu.html.

8.11 Plume Cloud Services

Die Plume Cloud Services funktionieren in Verbindung mit Hardwareprodukten von Plume ("Plume Produkt(e)") und bestimmten Hardwareprodukten von Drittanbietern, die darauf ausgelegt sind, die Internetnutzung zu verbessern und den Nutzern mehr Kontrolle über ihre Internetnutzung zu geben, einschließlich durch die Funktionsweise als Adaptive WiFi™ System. Um auf die Plume Cloud Services zugreifen und diese nutzen zu können, ist ein kompatibles Gerät und ein Nutzerkonto und ggf. eine APP erforderlich. In diesem Zusammenhang werden die personenbezogene Daten verarbeitet, die Sie Plume im Rahmen der Plume Dienste zur Verfügung stellen.
Um Ihnen im Falle einer Problemstellung schnell und kompetent helfen zu können, kann ein Zugriff auf Nutzungsdaten über die durch Plume bereitgestellte Consumer Experience Management (CEM) Plattform durch unsere Service-Mitarbeiter, auf Ihre Einwilligung hin, zugänglich gemacht werden. In diesem Fall verarbeiten wir die von Ihnen bereitgestellten Daten. Die Details finden Sie in den Leistungsbeschreibungen.
Der Plume Cloud Service wird in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner Plume Design, Inc., 290 South California Avenue, Palo Alto, CA 94306, USA erbracht. Die Datenschutzhinweise von Plume finden sich unter: https://www.plume.com/homepass/legal bzw. unter https://www.plume.com/homepass/wp-content/uploads/sites/3/2021/12/privacy-policy-de-de.pdf.

8.12 Internetbezogene Vergabestellen

Das RIPE NCC (Réseaux IP Européens Network Coordination Centre) ist eine von fünf regionalen Internet Registries (RIRs) weltweit und organisiert als Vergabestelle für IP-Adressbereiche und AS-Nummern im Bereich Europa, Zentralasien und dem Nahen Osten die Zuweisung dieser Resourcen gegenüber den lokalen Internet Registries (LIRs), den Providern. Im Rahmen der Erfüllung der vertraglichen Leistung werden Daten an die RIPE NCC weitergegeben. In diesen Fällen ist die Weitergabe der Daten eine Voraussetzung, um von der Vergabestelle die gewünschte Zuteilung zu erhalten. Ebenso werden bei einer Registrierung von Domains unterhalb einer generischen Top Level Domain (sog. gTLDs, wie z.B. .com, .net, .org, .biz etc.) u.a. die Inhaberdaten an die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN), Los Angeles, USA beziehungsweise die DENIC weitergeleitet. Die genannten Datenübermittlungen sind für Domainregistrierungen bzw. Bestellungen von SSL-Zertifikaten, mithin für die Vertragserfüllung, zwingend erforderlich.

8.13 Störungsbeseitigung und Missbrauch

Wir verarbeiten Vertrags-, Nutzungs- und Verkehrsdaten zum Erkennen und Beseitigen von Störungen an Telekommunikationsanlagen sowie zur Bekämpfung des missbräuchlichen Gebrauchs von Telekommunikationsnetzen und -diensten. Zur Aufdeckung von Missbrauch und zur Erkennung und Beseitigung von Störungen in unserem Netz speichern wir Ihre Daten für die Dauer von sieben Tagen.

8.14 Datenübermittlung an Auskunfteien

Wir übermitteln Ihre Daten (Name, Adresse, IBAN und Geburtsdatum) zum Zweck der der Minimierung des Risikos von Zahlungsausfällen und der Betrugsprävention an eine der folgenden Auskunfteien:

  • SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden
  • Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss (Boniversum)

Schufa-Klausel: Wir übermitteln im Rahmen eines Vertragsverhältnisses erhobene personenbezogene Daten über die Beantragung, die Durchführung und Beendigung dieser Geschäftsbeziehung sowie Daten über nicht vertragsgemäßes Verhalten oder betrügerisches Verhalten an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden.
Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Der Datenaustausch mit der SCHUFA dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen von Kunden (§ 505a und 506 des Bürgerlichen Gesetzbuches).

Die SCHUFA verarbeitet die erhaltenen Daten und verwendet sie auch zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um ihren Vertragspartnern im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz sowie ggf. weiteren Drittländern (sofern zu diesen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht) Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Nähere Informationen zur Tätigkeit der SCHUFA können dem SCHUFA-Informationsblatt http://var.uicdn.net/pdfs/schufa-Informationsblatt.pdf entnommen oder online unter www.schufa.de/datenschutz eingesehen werden.
Boniversum-Klausel: Unser Unternehmen prüft regelmäßig bei Vertragsabschlüssen und in bestimmten Fällen, in denen ein berechtigtes Interesse vorliegt, auch bei Bestandskunden Ihre Bonität. Dazu arbeiten wir mit der Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss, zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an die Creditreform Boniversum GmbH. Die Informationen gem. Art. 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung zu der bei der Creditreform Boniversum GmbH stattfindenden Datenverarbeitung finden Sie hier: www.boniversum.de/EU-DSGVO.

8.15 Weitergabe an Dritte

Eine Weitergabe an Dritte machen wir von Ihrer Einwilligung oder einer gesetzlichen Grundlage abhängig.
Wir übermitteln die Daten,

  • die zur Erbringung der Telekommunikationsdienste und Glasfaserprodukte nötig sind, an die zur Erfüllung, Abwicklung und Durchführung des Vertragsverhältnisses notwendigen Dienstleister (dies umfasst insbesondere Dienstleister zum Zwecke des Netzbetriebs, zur Netzpflege und Netzwartung oder zur Erbringung von Abrechnungsleistungen). Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte erfolgt ansonsten nicht, es sei denn, der Kunde hat dem ausdrücklich zugestimmt oder
  • wir sind zur Übermittlung aufgrund Gesetzes oder durch gerichtliche bzw. behördliche Entscheidung verpflichtet oder
  • die Übermittlung ist aufgrund Gesetzes zulässig.

9. Ihre Rechte als Betroffener

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG):

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Wenden Sie sich hierzu – wie auch bei sonstigen Fragen zum Datenschutz – an unseren Kundenservice Tel: +49 2861 890 600 oder an den Datenschutzbeauftragten per E-Mail: datenschutz@deutsche-glasfaser.de.

10. Besonderer Hinweis auf Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Aufgrund der Regelung in Art. 21 DSGVO wollen wir Sie noch einmal in besonderer Weise auf Ihr folgendes Widerspruchsrecht hinweisen:

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenden Sie sich hierzu – wie auch bei sonstigen Fragen zum Datenschutz – an unseren Kundenservice Tel: +49 2861 890 600 oder an den Datenschutzbeauftragten per E-Mail an datenschutz@deutsche-glasfaser.de.