Cloud-Gaming

Gaming

Spiele per Videostream über das Internet spielen – kann das funktionieren? Mit einem echten Glasfaser-Anschluss und Nvidia auf jeden Fall!

Nicht jeder Computer oder älterer Laptop hat ausreichend Leistung um aktuelle Videospiele flüssig darzustellen. Cloud-Gaming eignet sich bestens dafür, um zukünftig auch ohne gute Grafikkarte oder starken Prozessor Spiele wie Fortnite oder FIFA in guter Grafikqualität und hoher Auflösung auf dem eigenen Endgerät spielen zu können. Dabei muss kein Geld in das Upgrade der eigenen Hardware oder sonstiges investiert werden, denn die grafische Rechenleistung wird komplett von Servern in einer Cloud übernommen.

Wer bietet sowas an?

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat der Grafikkartenhersteller NVIDIA seinen Cloud-Gaming Dienst „GeForce NOW“ für den PC vorgestellt. Der Streaming-Dienst funktioniert ähnlich wie Netflix: Es wird eine schnelle Internet-Verbindung vorausgesetzt und es muss nur der Client von NVIDIA heruntergeladen werden, der sich mit einem starken Rechner in der Cloud verbindet. Schon kann es losgehen, denn die Spiele werden nicht auf dem heimischen PC installiert, sondern werden auf den eigenen Bildschirm gestreamt. Auch Treiber-Updates und Weiteres übernimmt NVIDIA persönlich.

Was sind die Anforderungen und Preise?

Damit ein flüssiges Spielerlebnis geliefert wird, benötigt der Hersteller eine Internetdatenrate von mindestens 25 Mbit/s, empfohlen werden jedoch 50 Mbit/s für das Streamen in Full-HD und mit 60 Bildern pro Sekunde. Die Server sind weltweit verteilt, sodass auch bei kompetitiven Online-Ego-Shootern nur eine geringe Verzögerung des Maus- und Tastatureingaben vorhanden ist. Diese werden nämlich für ein erstklassiges Streaming-Erlebnis in Millisekunden zu der Cloud übertragen und zurückgeschickt.

Wie der monatliche Preis später aussehen wird, ist noch komplett offen. Branchen-Experten erwarten monatliche Kosten in Höhe von 10 Euro bis 20 Euro. Alle Spiele der Onlineportale wie Steam, Origin und Uplay sollen über „Geforce Now“ spielbar sein.

Wann wird es verfügbar sein?
Momentan befindet sich „GeForce Now“ in einer kostenlosen Beta für Windows & Mac und Interessierte können sich unter folgenden Link für einen Platz in die Warteliste eintragen:

https://www.nvidia.de/geforce/products/geforce-now/mac-pc/

Weitere Videos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.