homeschooling tipps Archive - Digitales Bürgernetz

Bereits seit einem Jahr heißt es nun schon „Wir bleiben zu Hause“. Das gilt auch für schulpflichtige Kinder, die sich der Herausforderung Homeschooling stellen müssen. Freunde sehen sie nur noch virtuell. Kein gemeinsames Spielen auf dem Pausenhof. Keine Auslastung. Ständige Nörgeleien. Das bedeutet Stress für Eltern und Kind und stellt den Tagesablauf mit Homeschooling gewaltig auf den Kopf. Die Eltern müssen sich jeden Tag aufs Neue Gedanken über das Tagesprogramm machen. Aber nicht nur die Freizeitgestaltung stellt eine Herausforderung dar, sondern auch die Hausaufgabenbetreuung. Wie kann man die Kinder beim Lernen unterstützen? Und wie behält man trotz allem die Nerven?

Fragen über Fragen bei denen wir Ihnen hier ein Stück weiterhelfen möchten. Damit auch Sie alles unter einen Hut bekommen. Für einen entspannten und friedlichen Alltag!

Inhaltsverzeichnis

Tagesablauf mit Homeschooling

Kinder brauchen Struktur. Diese wurde ihnen durch das Homeschooling genommen. Ohne Stundenplan und den Kontakt zu Gleichaltrigen fehlt den Kindern ein geregelter Tagesablauf. In den meisten Bundesländern bekommen die Schülerinnen und Schüler Arbeitsmaterialen, die sie zu erledigen haben. Der eigentliche Unterricht kommt da eher zu kurz. Daher ist es sinnvoll selbst einen Stundenplan für das Kind zu erstellen. So kann das zu Lernende in Häppchen über den Tag verteilt werden. Der Fokus liegt bei den Hauptfächern (Mathe, Deutsch, Englisch), sowie Sachunterricht. Die übrigen Fächer, wie Kunst oder Musik, können nebenbei mit in den Alltag integriert werden. Anregende Ideen dazu finden Sie weiter unten im Artikel.

Zwischen den Lerneinheiten sollten ausreichende Pausen gemacht werden, mit Mahlzeiten und gesunden Snacks. Auch kreative Pausen sind wichtig. Zwischendurch basteln, malen, lesen oder mal frische Luft schnappen weckt den Geist.

Der Unterricht zu Hause hat auch seine Vorteile. In der Schule sind andere Kinder oft schneller oder langsamer beim Erledigen von Aufgaben. Zu Hause hat Ihr Kind die Möglichkeit in seinem eigenen Tempo zu lernen. Hier ist es auch wichtig, das Kind nicht durchgängig zu kontrollieren. Zeigen Sie Vertrauen!

Wer weniger Probleme beim Homeschooling haben möchte, sollte sich in Geduld üben. Einige Themen müssen öfter als nur einmal erklärt werden. Bewahren Sie Ruhe und versuchen Sie es vielleicht sogar bildlich zu erklären. Gerade bei Matheaufgaben, fällt es Kindern leichter diese mit Gegenständen nachzuvollziehen. Zum Beispiel Gummibärchen!  

In Zeiten von Homeoffice, Homeschooling und Lockdown sitzt oft die ganze Familie zu Hause. Dass es da mal Krach geben kann, wenn alle aufeinander hocken, ist völlig normal. Und sogar vorprogrammiert. In solchen Situationen heißt es tief durchatmen und vielleicht lieber einen Tag Pause vom Lernen machen.

Den Schülerinnen und Schülern fehlt der Kontakt zu ihren Freunden. Da es ungewiss ist, wann sie diese wiedersehen dürfen, kann es für die Kinder sehr stressig sein. Gerade jetzt ist es wichtig den Kontakt zu Gleichaltrigen nicht zu verlieren. Setzen Sie sich doch mit Ihrem Kind zusammen und schreiben Briefe an die Freunde. Das ist nicht nur eine tolle Schreibübung. Gleichzeitig freuen sich die Jungs und Mädels auch, wenn sie Post für sich im Briefkasten finden.

Im Folgenden kommen noch weitere Tipps und Aktivitäten fürs Homeschooling. Dort ist für jedes Alter etwas dabei. Langeweile? Auf gar keinen Fall!

Den Entdeckergeist wecken

Ein Problem des Homeschoolings ist es, dass vor allem die jungen Schülerinnen und Schüler auch nach dem Onlineunterricht weiter beschäftigt werden müssen. Da die Zeit mit der Klasse oft zu kurz kommt, sorgen sich viele Eltern um die Zukunft ihrer Kinder. Hier möchten wir Ihnen einige Onlinetools vorstellen, die den Entdeckergeist Ihrer Kinder wecken sollen. So werden diese auch zum indirekten Lernen angeregt.

tagesablauf homeschooling

GIRL-POWER ist angesagt!

Die Workshop-Reihe Girls in Creative Tech lässt Mädchen in die Welt von Algorithmen, Codes und Technik eintauchen. Von Architektur bis zur Quantenphysik. Es gibt viel zu entdecken! Die Kids können so auch in Zeiten von Corona neue Interessen sammeln. Auf kreative Art und Weise wird den Mädchen von jungen Frauen über Online-Tutorials gezeigt, wie sie Videos bearbeiten, ein Computerspiel programmieren oder einen eigenen Trickfilm erstellen können. Natürlich dürfen auch Jungs hier kreativ aktiv werden!

Basteln digital

Bastelmaterialen wie Pappe, Stift und Kleber waren gestern. Beim digitalen Basteln wird den Kinder gezeigt, wie sie mit ein paar ergänzenden Materialen ihre Superheldenmaske aus Papier im Dunkeln zum Leuchten bringen. Oder wie wäre es mit einem Einblick in die Programmiersprache? Viel mehr tolle Bastelanleitungen gibt es hier

Weiter lernen mit Podcasts, YouTube & Co.

Wer nicht gerne mit Bastelmaterial hantiert, für die sind vielleicht Podcasts und YouTube Videos interessanter. Denn diese dienen nicht immer nur dem Entertainment. Nein. Es gibt auch viele tolle bildende Hörspiele und Videos für die Jüngeren oder auch Teens. Oder auch interessante Apps zum Sprachen lernen und Aufarbeiten von vergangenen Schulthemen.

Podcasts

Jung & Naiv – Politik für Desinteressierte.

Hier rollt Tilo Jung aktuelle politische Themen in einfacher Sprache neu auf. Interessante Interviews für alle die die Politik besser verstehen lernen möchten. Diesen Podcasts finden Sie über Spotify oder Apple Podcasts.

Zeitsprung – Geschichten aus der Geschichte.

Darf es vielleicht lieber etwas aus der Geschichte sein? Dann ist dies eine Möglichkeit in die Vergangenheit zu reisen und was Neues zu Lernen. Diesen Podcast finden Sie ebenfalls auf Spotify, Apple Podcasts oder hier

Klaro

Der Podcast für Kinder von Kindern, der aktuelle Informationen aus der Welt erklärt. Diesen Podcast finden Sie bei Apple Podcasts oder direkt auf der Mediathek des Bayrischen Rundfunks.

YouTube

The SimpleClub

Die Jungs von The SimpleClub erklären in kurzen Videos anschaulich die unterschiedlichsten Themen. Ob Mathematik, Biologie oder Wirtschaft, hier finden Sie für nahezu jedes Thema eine einfache Erklärung.

100 Sekunden Physik

Auf diesem Kanal werden komplexe physikalische Prozesse, bildlich, einfach und nur in 100 Sekunden schnell, aber verständlich erklärt.

Terra X statt Schule

Auch werden alle möglichen Themen, ob Geschichte, Chemie oder Biologie, mit kurzen Filmsequenzen erläutert.

Apps

Duolingo

Ihr Kind möchte nebenbei noch eine neue Sprache lernen oder seine Kenntnisse auffrischen? Duolingo ist eine tolle App zum Erlernen von Vokabeln und kurzen Phrasen. Sie ist vor allem hilfreich zum unterstützendem Lernen und ebenfalls kostenlos im App- oder Playstore zu erhalten.

Anton

Auch diese App ist kostenlos und hilft dabei bereits gelerntes Wissen zu wiederholen oder besser zu verstehen. Hier stehen viele Schulfächer zur Auswahl.

Digitales Lernen wird uns auch in Zukunft weiter begleiten und bedarf einer guten und schnellen Internetverbindung. Mit einem Glasfaseranschluss von Deutsche Glasfaser sind Sie für die Zukunft ausgezeichnet gewappnet. Keine Verbindungsprobleme mehr bei Videokonferenzen und eine schnelle Downloadgeschwindigkeit. Und nicht nur für das Homeschooling, sondern auch für das Homeoffice sind Sie zukünftig gewappnet.

Artikel Teilen