Bau | Internet | Deutsche Glasfaser
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Infos zum Datenschutz.
Glasfaser auch für Ihre Region
Internet

Glasfaser auch für Ihre Region

In immer mehr Regionen hält die superschnelle Glasfaser-Technologie bereits Einzug. Und immer mehr Kommunen wollen ihren Bürgern Zugang zum Netz der Zukunft verschaffen. Wir starten zeitnah mit dem Netzausbau, wenn sich mindestens 40 % aller anschließbaren Haushalte eines Ausbaugebietes für den Anschluss entscheiden.

Ab 40 % geht’s los

Zügiger Ausbau garantiert

Sobald sich 40 % der Haushalte in einem Ort bzw. Planungsgebiet für einen Glaserfaseranschluss entscheiden, starten wir die konkrete Planung des Ausbaus. Im Anschluss daran können wir eine ebenso schnelle wie umweltschonende Umsetzung garantieren – angefangen vom Errichten der Haupt- und Unterverteiler bis hin zum Verlegen der Kabel in Straße, Haus und Wohnung. Auch später können noch Häuser und Wohnungen nachträglich angeschlossen werden – dann aber nicht mehr kostenlos.

So kommt das Glasfasernetz zu Ihnen

Vom Haupt- und Unterverteiler bis in die Straße

Jedes Anschlussgebiet erhält zunächst seinen Hauptverteiler, den Point of Presence (PoP). Von hier legen wir Glasfaserleitungen zu den Unterverteilern, den sogenannten Distribution Points (DP), und dann weiter bis in die Straßen. Dank hochmoderner Verfahren sind die Verlegearbeiten schnell erledigt und ausgehobene Gräben meist am selben Tag auch wieder verschwunden. Tiefbauarbeiten entfallen teils komplett, wenn z. B. Leerrohre per Spühl-Bohr-Verfahren unter dem Gehweg verlegt werden können.

So kommt das Glasfasernetz zu IhnenVom Haupt- und Unterverteiler bis in die Straße
Jetzt Gebiete ansehen

Moderne, umweltschonende Methoden

Minimaler Aufwand und ruck zuck erledigt

Als Anlieger bekommen Sie von den Verlegearbeiten kaum etwas mit. Und wenn, dann sind die geringfügigen Beeinträchtigungen binnen kürzester Zeit wieder verschwunden. Denn beim Verlegen der Leitungen und einzelnen Hausanschlüsse verwenden wir speziell entwickelte, neue Techniken, die einen extrem schnellen und umweltschonenden Ausbau des Glasfasernetzes ermöglichen.

Grabenbau mit Minimalaufwand

Grabenbau mit Minimalaufwand

Spezielles Equipment für den Grabenbau beschleunigt den Arbeitsprozess und minimiert die Grabenweite auf nur 15 bis 20 cm („Micro Trenching“). Vorteil: Der Gehweg muss nur sehr schmal aufgenommen werden – entsprechend schnell und sauber verlaufen die Arbeiten.

HorizontalesSpül-Bohr-Verfahren

Horizontales
Spül-Bohr-Verfahren

Kontrolliertes, horizontales Bohren unter Gärten, Gehwegen, Straßen und Kreuzungen in einer Tiefe von 30 bis 80 cm. Vorteil: Die Oberflächen bleiben unberührt. Keine Straße und auch kein Garten muss aufgegraben werden.

Vorgefertigte Verteilstationen

Vorgefertigte Verteilstationen

Die garagenähnlichen Verteilstationen für unsere Hauptverteiler (POPs) sind komplett vorgefertigt und sehr schnell errichtet. Vorteil: Extrem schnell aufgebaut mit nur äußerst geringer und kurzfristiger Beeinträchtigung für Anwohner.

Glasfaser für jede einzelne Wohnung

Die perfekte Leitung bis ins Haus

Mit Fiber To The Home (FTTH), sprich mit Glasfaser auch auf den letzten Metern bis ins Haus, ist Ihre Internetverbindung perfekt. Hierfür wird vor dem Haus eine separate Glasfaserleitung vom Hauptstrang abgezweigt (bzw. bei Mehrfamilienhäusern mehrere, je nach Anzahl der Wohneinheiten). Die Zuleitung zum Haus wird meist über eine Tiefbohrung unter dem Vorgarten oder der Einfahrt gelegt, schnell und nahezu unmerklich für Anwohner. Denn ein kleiner Aushub und eine Minibohrung genügen oft.

Glasfaser für jede einzelne WohnungDie perfekte Leitung bis ins Haus

Die Komponenten am und im Haus

Der Glasfaser-Hausanschluss über drei Stationen

Hausübergabepunkt

Hausübergabepunkt

Komponente 1 ist der Hausübergabepunkt (HÜP), der die Glasfaser im Gebäudeinneren aufnimmt. Der HÜP wird im Umkreis von drei Metern zur Hauseinführung platziert, die in der Regel im Keller oder im Hausanschlussraum realisiert wird.

Network Termination

Network Termination

Komponente 2 ist der Netzabschluss, der NT (Network Termination). Der NT wird an gewünschter Stelle im Haus bzw. in der Wohnung angebracht. Die Verbindung vom HÜP zur NT legt ein von uns beauftragtes Generalunternehmen. Über welchen Leitungsweg, ist jeweils zu klären. Am gewünschten NT-Standort ist eine Steckdose in max. 1,2 Metern Entfernung vorzusehen.

Router

Router

Als Komponente 3 des Glasfaser-Hausanschlusses wird abschließend der Router mit dem NT verbunden. Dieser ist für Sie die zentrale Anschlussstelle für Ihre kabelgebundenen (LAN/Ethernet) und kabellosen (WLAN) Endgeräte: Festnetz-Telefone, Computer, Notebooks, Tablets, Smartphones, DGTV …

 

Sobald alles ordnungsgemäß verlegt, installiert und betriebsbereit ist, melden wir die Fertigstellung Ihres Glasfaseranschlusses an den von Ihnen gewählten Diensteanbieter (für Telefon, Internet, DGTV, …). Dieser stellt Ihnen anschließend die gebuchten Telefon-, Internet- und Fernsehdienste über den neuen Anschluss Verfügung. Je nach Anbieter und gebuchtem Produkt erfolgt dies unmittelbar nach der Fertigstellungsmeldung oder zu einem späteren Zeitpunkt.

Großer Vorteil für VermieterGlasfaser macht Mietobjekte attraktiver

Großer Vorteil für Vermieter

Glasfaser macht Mietobjekte attraktiver

Als Vermieter profitieren Sie bei einem Glasfaseranschluss von einer nachhaltigen Wertsteigerung Ihrer Mietobjekte. Denn in Zukunft werden Mieter noch viel mehr Wert auf eine schnelle Internetanbindung legen. Mit ultrahohem Tempo im Up- und Download erfüllt unser Glasfaseranschluss die Erwartungen eines jeden Mietinteressenten – ob privat oder gewerblich.

Investition in die ZukunftSteigern Sie den Wert Ihrer Immobilie

Investition in die Zukunft

Steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie

Mit der Anbindung Ihres Hauses an das Glasfasernetz steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie. Längst sind Lage und Kaufpreis nicht mehr allein die entscheidenden Faktoren. Multimediale Ausstattung, wie Sie das Höchstgeschwindigkeitsnetz von Deutsche Glasfaser bietet, wird für viele Menschen immer wichtiger. Mit einem solchen Angebot verschaffen Sie sich bei Verkauf oder Vermietung klare Wettbewerbsvorteile.

Satellitenschüssel adéGlasfaser – die schönere Alternative

Satellitenschüssel adé

Glasfaser – die schönere Alternative

Satellitenschüsseln auf dem Dach, Balkon oder auf der Hauswand sind kein schöner Anblick. Mit einem Glasfaseranschluss haben Sie dieses unschöne Problem nicht, aber trotzdem die ganze digitale TV-Welt im Haus. Sie benötigen keine Zustimmung zur Installation einer Parabolantenne vom Vermieter und von Mitbewohnern . Ein Glasfaseranschluss ist schön “unsichtbar” und eine Wertsteigerung für Ihr Haus.

Antworten rund um das Thema Bau

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Warum ist der Hausanschluss kostenlos?/

Der Anschluss an das neue Netz ist für alle Teilnehmer während der Nachfragebündelung kostenlos; danach kostet der Anschluss einmalig ab 750,00 €. Weitere Gebühren hängen von den individuell gebuchten Produkten ab. Diese entnehmen Sie unseren Preislisten.

Wie gelangt das Kabel in mein Haus?

Das Verfahren mit dem Deutsche Glasfaser die Häuser anschließt, macht es unnötig, Grabungsarbeiten im Garten durchzuführen (ggf. muss ein kleines Kopfloch an der Hauswand gegraben werden, um das Kabel dort durch eine Bohrung ins Haus zu führen). Das Kabel wird vom Bürgersteig aus unterirdisch Richtung Haus „geschossen“. Die notwendige Bohrung durch die Hauswand erfolgt i.d.R. vom Keller/Erdgeschoss aus. Die Hauseinführung wird wasserdicht versiegelt. Die Hauseinführung wird gas- und wasserdicht versiegelt.

Wird die Glasfaser bis in meine Wohnung verlegt?

Ja. Von dem Hausübergabepunkt (HÜP) wird durch einen vom Kunden bereitgestellten Leitungsweg (max. 20m) Glasfaser bis zum NT (Network Termination) gelegt. Der NT wird am Wunschort des Kunden installiert.

Wird der Anschluss direkt bis ins Haus gelegt?

Ja, der Anschluss wird direkt ins Haus gelegt. Das Verfahren nennt sich Fiber To The Home und bedeutet, dass Sie ein eigenes Glasfaserkabel bis ins Haus gelegt bekommen.

Service

Wie können wir Ihnen helfen?

FAQ Center Kundenportal Kontakt