WLAN Router – Optimaler Standort & Position – Deutsche Glasfaser
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Infos zum Datenschutz.

So nah wie möglich!

Der Router sollte nicht in weit entfernten Räumen/Bereichen aufgestellt werden, also zum Beispiel nicht im Keller, wenn Sie die WLAN-Verbindung oben im Wohnzimmer oder in noch höheren Etagen nutzen möchten. Denn Decken, Wände und große Entfernungen beeinträchtigen die Verbindung/Signalstärke.

Router aufstellen wie

So offen wie möglich!

Auch wenn ein Router auf der gleichen Etage oder im gleichen Raum ist, kann die Signalstärke der Funkverbindung durch falsche Positionierung leiden. Der Router sollte möglichst frei und offen Richtung Raum (Leuchtdioden nach vorne, nicht zur Wand hin!) ca. 1 Meter über dem Boden platziert werden.

Versteckt hinter Mauerecken, Möbeln oder eingepfercht zwischen tausend anderen Sachen und verkehrt herum – da kann die Empfangsqualität mächtige Beeinträchtigungen erleiden.  

Router aufstellen offen

Direkte Nähe zu anderen elektronischen Geräten vermeiden!

Denn Schnurlostelefone, Bluetooth-Verbindungen, Funkgeräte, Drucker, Mikrowellen und andere Büro- und Haushaltsgeräte oder auch Lautsprecher können massive WLAN-Störungen verursachen.

Mehrfamilienhaus