Deutsche Glasfaser –
Umzug leicht gemacht

Sie planen Ihren Umzug und möchten an Ihrer neuen Adresse die Leistung eines individuellen Glasfaser-Anschlusses in Anspruch nehmen? Kein Problem! Ob Bestands- oder Neukunde, Haus oder Wohnung: Wir haben für jede Situation die passende Lösung.

Jetzt Verfügbarkeit checken, Umzug anmelden und mit unvergleichlichem FTTH-Highspeed surfen.

Glasfaser am neuen Wohnort?

Sie sind nicht sicher, ob an der neuen Adresse bereits blitzschnelles Glasfaser-Internet verfügbar ist? Mit unserem Verfügbarkeitscheck finden Sie es im Handumdrehen heraus. Ist ein FTTH-Anschluss verfügbar, surfen Sie nach dem Umzug direkt mit der gewünschten Leistung Ihres Tarifs. Jetzt checken:

Sie sind schon Kunde?

Ja, und an meiner neuen Adresse ist
Glasfaser-Internet verfügbar.

Wir sind bereits Ihr Anbieter und auch an der neuen Adresse steht Ihnen ein FTTH-Anschluss von Deutsche Glasfaser zur Verfügung? Perfekt, dann können Sie Ihren Internet-Vertrag einfach mitnehmen, indem Sie uns mit dem Umzugsformular über den Wohnortwechsel informieren. Mit unserem Umzugsservice zieht Ihr gewohnter Tarif einfach mit in Ihr neues Zuhause, der Vertrag bleibt genau so, wie er ist.

So einfach erhalten Sie den Anschluss an der neuen Adresse:

1.
Sie kündigen uns Ihren Umzug über das Umzugsformular an.
2.
Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung und klären alles Weitere.
3.
Sie empfehlen Ihrem Nachmieter oder dem Eigentümer einen Glasfasertarif und erhalten eine Prämie von bis zu 70 €.

Ja, aber an meiner neuen Adresse ist
kein Glasfaser-Internet verfügbar.

Lässt sich in Ihrem neuen Zuhause kein FTTH-Anschluss realisieren, können Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. So entstehen selbst beim Auszug keine doppelten Kosten . Auch wenn Sie Deutsche Glasfaser nun als Ihren Internet-Anbieter verlassen müssen, können Sie sich noch bis zu 70 € Prämie sichern, indem Sie uns dem neuen Bewohner empfehlen.

Werben Sie Ihren Nachmieter!

Sie waren von der Leistung Ihres FTTH-Anschlusses und uns als Anbieter überzeugt? Dann sichern Sie sich Ihre Prämie von 70 €, indem Sie einfach Ihren Nachmieter für einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser begeistern.

Jetzt Prämie sichern

Sie ziehen in ein Glasfasernetz-Gebiet?

Ja, und ich interessiere mich für einen Anschluss von Deutsche Glasfaser.

Sie wünschen sich für Ihr neues Zuhause endlich stabile Datenraten und Highspeed-Internet zu jeder Zeit? Mit einem zukunftssicheren FTTH-Anschluss von Deutsche Glasfaser steht die gebuchte Bandbreite allein Ihrem Haushalt zur Verfügung! Buchen Sie einfach Ihren gewünschten Tarif, wir kündigen den Vertrag bei Ihrem aktuellen Anbieter und kümmern uns um die Mitnahme Ihrer Rufnummer.

Übrigens: Um die Kündigungsfrist des Altvertrages brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen: Sie zahlen die Grundgebühr für Ihren neuen Anschluss erst ab der Rufnummernübernahme – und vermeiden bis zu 12 Monate doppelte Kosten.

Umzugsformular

Sie sind bereits Kunde und ziehen an eine neue Adresse, an der ein Glasfaseranschluss von uns verfügbar ist?

Umzugsformular


Ihre alte Adresse

Ihre neue Adresse

Kann ich meinen Internet-Vertrag überschreiben?

Derzeit ist es leider nicht möglich, mit Ihrem Nachmieter eine Vertragsübernahme zu vereinbaren, beziehungsweise Ihren Vertrag mit Deutsche Glasfaser zu überschreiben. Dennoch findet sich für alle Beteiligten eine bequeme und zufriedenstellende Lösung.

Für Sie:

Ist Ihre neue Adresse noch nicht mit dem lichtschnellen Glasfasernetz verbunden, können Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Sie haben dann die Möglichkeit, Ihren Vertrag mit einer Frist von lediglich einem Monat zu kündigen und den Anbieter zu wechseln.

Für Ihren Nachmieter:

Interessiert sich Ihr Nachmieter für leistungsstarkes Glasfaser-Internet, findet er in der Wohnung oder dem Haus bereits die idealen Voraussetzungen in Form eines FTTH-Anschlusses vor. Zudem profitiert er beim Abschluss eines neuen Vertrages bei sämtlichen High-Speed-Tarifen von attraktiven Angeboten.

Weitere Informationen zu Kündigungsrecht und Kündigungsfristen sowie zum Wechsel des Anbieters finden Sie auf den Seiten der Bundesnetzagentur.