Vorteile:
Digitalisierung lohnt sich

Mithilfe der digitalen Transformation etablieren Sie in Ihrem Unternehmen eine digitale Grundstruktur, die sich durch alle Arbeitsbereiche zieht. Das bedeutet zunächst viel Arbeit und erfordert eine durchdachte Struktur, zahlt sich aber langfristig und nachhaltig aus. Denn durch die digitale Transformation stellen Sie sich nicht nur zukunftsfähig auf und passen sich den Veränderungen Ihrer Umwelt an, sondern optimieren auch interne Abläufe, verbessern das Kundenerlebnis und steigern Ihre Wettbewerbsfähigkeit. Wir sehen uns an, wie genau das funktioniert und zeigen, welche Vorteile Ihnen die Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse und Unternehmenskultur bringt.

Effizientere Geschäftsabwicklung

Mithilfe von Software-Lösungen lassen sich Arbeitsschritte digitalisieren, die Sie und Ihre Mitarbeiter zuvor händisch in Kleinstarbeit erledigt haben. Diese Automatisierung von tagtäglichen Arbeitsabläufen und großen wie kleinen Geschäftsprozessen führt zu einer Effizienzsteigerung im gesamten Unternehmen, denn …

  • … manuelle Aufgaben werden reduziert. So entstehen weniger Übertragungs- oder Flüchtigkeitsfehler, Sie versinken nicht im Zettelchaos und repetitive, monotone Arbeiten können einfach an die Software abgegeben werden.
  • … Ihre Mitarbeiter haben Zeit für wichtigere Dinge. So steigern Sie die Produktivität der Belegschaft, schaffen Raum für Innovation und können trotz der Investitionen in die benötigten Tools Kosten einsparen, weil die Arbeitszeit sinnvoll genutzt wird.

Was die Steigerung der Effizienz in der Geschäftsabwicklung zu einem besonders großen Vorteil macht, ist, dass es zunächst keine großen Veränderungen braucht, um erste Erfolge zu feiern. Obin Form von Kosteneinsparungen oder durch eine geringere Fehlerdichte.

Gleichzeitig gilt: Je weiter die Digitalisierung voranschreitet und je komplexer die Technologien sind, die Sie im Verlauf des Transformationsprozesses in Ihre Unternehmensabläufe integrieren, desto größer ist auch der Output. Demnach arbeiten Sie schon effizienter als zuvor, wenn Arbeitszeiten nicht mehr händisch erfasst und ins System eingepflegt werden müssen, sondern direkt digital aufgenommen und ausgewertet werden. Kommen dann noch KI-Tools, smarte Maschinen und selbstständig arbeitende IoT-Netzwerke hinzu, steigt die Effizienz weiter. Egal, an welchem Punkt der Digitalisierung Sie sich befinden – vermutlich ist noch Luft nach oben.

Effizienzsteigerung anhand eines einfachen Beispiels

Das Ganze lässt sich gut anhand eines Beispiels aus dem Bereich der Reisekostenabrechnung nachvollziehen. Klassische Reisekosten und eine Reihe von Reisenebenkosten werden in der Regel vom Arbeitgeber übernommen – oder können im Rahmen der Steuer zurückgefordert werden. Für die steuerfreie Erstattung der Kosten an den Arbeitnehmer braucht die Finanzabteilung allerdings die entsprechenden Nachweise. Für die Mitarbeiter heißt das: Rechnungen und Quittungen sammeln, sortieren und einreichen, Ausgaben dokumentieren, den korrekten Kostenstellen zuordnen und bei all der Zettelwirtschaft bloß nicht den Überblick verlieren. Und all das für ein Projekt, an dem Sie nicht mal verdienen.

Digitalisierung und Automatisierung der Reisekostenabrechnung

Die Lösung: eine Digitalisierung und Automatisierung der Reisekostenabrechnung mithilfe eines entsprechenden Online-Tools. Je nach Leistungsumfang können Sie Buchungen tätigen, Rechnungen bezahlen, Firmenkreditkarten hinterlegen, Quittungen und sämtliche andere Nachweisdokumente einfach per Klick digitalisieren und alles automatisiert an die entsprechenden Mitarbeiter der Finanzabteilung weiterleiten. Am Ende erhalten Sie Reportings über die Ausgaben und können so den Prozess optimieren. Ihre Mitarbeiter sparen sich Mühe und Arbeit und können die gewonnene Zeit produktiv nutzen, während die Reisekostenabrechnung stressfrei läuft und nicht mehr aufgeschoben wird.

Verbesserte Kommunikation & Zusammenarbeit

Neben der Übertragung klassischer Arbeitsprozesse und Kommunikationswege in den digitalen Raum stellt auch die Cloud Computing Technologie ein zentrales Element der Business-Digitalisierung dar. Beide zusammen helfen Ihnen dabei, die Kommunikation und Zusammenarbeit Ihres Teams spürbar zu verbessern.

Digitale Kommunikationstools ermöglichen es Mitarbeitern, schnell und einfach Kontakt zueinander aufzunehmen, ohne im selben Büro zu sitzen. Eine große Erleichterung für Unternehmen mit mehreren Standorten – aber auch für kleine Betriebe. Ob via Chat oder per Videokonferenz: Kurze Kommunikationswege sorgen für einen stärkeren und kontinuierlicheren Austausch als beispielsweise der klassische E-Mail-Verkehr. Gleichzeitig lassen sich wichtige Informationen so schneller an eine breite Masse weitergeben und auch die Archivierung erfolgt problemlos.
Auf Cloud-Servern können Sie Daten, Software und Co. virtuell speichern. So können alle Mitarbeiter jederzeit und von überall aus auf ihre Arbeitsmaterialien zugreifen – vorausgesetzt, sie haben eine stabile Internetverbindung. Auf diese Weise entsteht die Möglichkeit, über verschiedene Standorte hinweg in Echtzeit zusammenzuarbeiten. Das verbesserte Dokumentenmanagement und der reibungslose Datenfluss vereinfachen den Zugang, erleichtern das kollaborative Arbeiten und führen zu neuen Arten der Kooperation innerhalb des Unternehmens. Gleichzeitig lassen sich Projekte schneller vorantreiben.
Ein weiterer Vorteil, der mit digitalen Kollaborationsplattformen und Cloud Computing Hand in Hand geht, ist, dass Informationen und Wissen sich effektiver teilen, aufbereiten und sichern lassen. Ob durch gemeinsame interaktive Lernprotokolle, Schulungsvideos oder durch KI-gestützte virtuelle Trainings: Machen Sie Informationen jederzeit für alle Mitarbeiter zugänglich und stellen Sie sicher, dass Wissen geteilt wird. So entsteht ein breites Know-how, dass die Mitarbeiterzufriedenheit und auch Ihren Marktwert steigern kann.

Erhöhte Flexibilität & Agilität

Mit dem Einsatz moderner Technologien steigen nach und nach auch Flexibilität und Agilität. Die Gründe hierfür sind vielfältig:

  1. Mithilfe von KI und Automation lassen sich Kundenwünsche und Marktveränderungen schneller analysieren sowie Trends und Prognosen erstellen.
  2. Automatisierte Prozesse und interaktive Netzwerke helfen Ihnen dabei, agiler auf derartige Entwicklungen zu reagieren, Testläufe zu starten und sich anzupassen.
  3. Die Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen nimmt durch die Optimierung der Unternehmensprozesse und des Datenflusses weniger Zeit in Anspruch.
  4. Sie können Kundenfeedback einfacher auswerten und besser beherzigen, indem Sie schneller darauf reagieren. So erfolgt eine dynamischere Anpassung des Angebots an die Nachfrage.
  5. Mit dem Grad der Digitalisierung im Unternehmen steigt letztlich auch die Skalierbarkeit – je mehr Prozesse automatisch ablaufen, desto mehr Kapazitäten haben Sie, um sich auf Expansion und neue Geschäftsmodelle zu konzentrieren.

Datenbasierte Entscheidungsfindung

Eine der Kerntechnologien der Digitalisierung ist das sogenannte Internet of Things (IoT). Dabei handelt es sich im Grunde um eine Art Smart Home – nur eben nicht zu Hause, sondern im Unternehmen. Verschiedene intelligente Geräte nehmen durch Sensoren Daten aus ihrer Umwelt war und können diese softwarebasiert miteinander austauschen. Mithilfe von Cloud-Systemen können die Daten aller miteinander verbundenen Geräte aus dem IoT-Netzwerk dann erhoben, gespeichert, analysiert und aufbereitet werden. Und zwar binnen kürzester Zeit und ohne menschliche Hilfe. Auf diese Weise können Sie nicht nur die Effizienz Ihrer Unternehmensprozesse steigern, sondern auch:

Unternehmensdaten sammeln & analysieren
Echtzeit-Einblicke in Geschäfts- & Kundenprozesse erhalten
Fundierte bzw. datenbasierte strategische Entscheidungen treffen

Neue Geschäftsmöglichkeiten &
stärkere Kundenbindung

Einer der Hauptbeweggründe für die digitale Transformation eines Unternehmens ist häufig die Modernisierung beziehungsweise Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen. Mit gutem Grund – denn darin liegt einer der zentralen Vorteile der Digitalisierung.

Basierend auf kontinuierlichen Analysen von Markt-, Unternehmens- und Kundendaten lassen sich Prognosen entwickeln, Wünsche ablesen und Potenziale sowie auch Risiken aufdecken. Die so gewonnenen Erkenntnisse können Sie zu Ihrem eigenen Vorteil nutzen.

Erschließung neuer Märkte & Zielgruppen

Die digitale Datenanalyse hilft Ihnen dabei, Ihr Produkt und dessen Stärken zu verstehen, Ihre Kunden und deren Wünsche kennenzulernen und lokale Grenzen hinter sich zu lassen. So können Sie neue Märkte erschließen und neue Kunden für sich gewinnen.

Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle

Automatisierte Arbeitsabläufe halten Ihnen den Rücken frei – und die Hände. So schaffen Sie Zeit und Raum, um neue Wege zu erkunden. Gleichzeitig helfen Ihnen Marktprognosen und Wettbewerbsanalysen dabei, auszuloten, wo die Reise hingehen kann. Innovativen Arbeitsmodellen steht damit nichts im Weg.

Stärkere Kundenbindung & differenzierte Angebote

Heben Sie sich von der Konkurrenz ab, indem Sie eine persönliche Ebene erreichen. Mithilfe von digitalen, KI-gestützten Kontakt- und Servicetools können Sie die Kundenkommunikation stärken und personalisierte Angebote auf Basis tatsächlicher Interessen entwickeln. So entsteht ein einzigartiges Kundenerlebnis, das Vertrauen schafft und Sie voranbringt.

Zusammenfassung: Verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil

Wer jetzt mit der digitalen Transformation seines Unternehmens beginnt, bleibt nicht nur am Puls der Zeit, sondern stellt sich gleich zukunftsfähig auf – und verschafft sich auf diese Weise einen Wettbewerbsvorteil. Denn auch wenn die Digitalisierung in kleinen Schritten vorangeht und dabei Zeit, eine gute Strategie, Geduld sowie einige Investitionen erfordert, hält Sie für Ihr Unternehmen zahlreiche Vorteile bereit. Von der Effizienzsteigerung über die Verbesserung von Kommunikation und Zusammenarbeit über eine erhöhte Flexibilität und Agilität bis hin zu fundierteren Entscheidungen und neuen Geschäftsmöglichkeiten.

Wissensdurst? Erfahren Sie mehr zum Thema Glasfaser

zukunftsfähige Infrastruktur

Mit Glasfaser in eine zukunftsfähige Infrastruktur: Wir werfen einen Blick auf die Zukunft der Arbeit und zeigen, warum digitale Denkweisen und Entwicklungen in der Wirtschaft immer wichtiger werden.

Wettbewerbsvorteile

Highspeed-Internet als Wettbewerbsvorteil: Warum es sich für Unternehmen wirtschaftlich lohnt, in die Digitalisierung ihrer Dienstleistungen zu investieren.

Produkte und Lösungen

Die Basis für Ihr digitales Business: Mit FTTH legen Sie den Grundstein für die digitale Transformation. Finden Sie die passende Glasfaser-Lösung für Ihr Unternehmen.