Das Live-Format von Deutsche Glasfaser.

Glasfaser bis in die Wohnung (FTTH = Fiber To The Home) ist schon eine ganz besondere Technik, die unglaubliche Vorteile bereithält. Wie diese Technik genau funktioniert, wie die Glasfaserleitung in Ihr Haus oder Ihre Wohnung kommt, das erklärt Ihnen unser Experten-Team live in unserem monatlichen Technik Talk, an jedem 1. Dienstag im Monat.

Ihre Fragen –

unsere Antworten

Was bedeutet eigentlich FTTH-Glasfaser? Welche baulichen Maßnahmen erwarten mich vor und in meinem Haus? Welche Dinge sind beim Leitungsweg zu beachten? Und wie erhalte ich eigentlich die beste WLAN Qualität? Live und per Videokonferenz klären unsere Experten all diese Fragen, zeigen Ihnen die Komponenten die verbaut werden, geben Tipps aus der Praxis. Während der gesamten Live-Sendung haben Sie zudem immer die Möglichkeit, Ihre individuellen Fragen im Chat zu stellen.


Wir freuen uns auf Sie:

an jedem 1. Dienstag im Monat
um 19 Uhr

So bereiten Sie sich optimal
auf den Technik Talk vor:

Beim Technik Talk geht es um die Glasfasertechnik und wie diese zu Ihrem Haus bzw. Ihrer Wohnung gelangt. Zudem um die technischen Komponenten sowie Tipps zu WLAN, Router & Co. Wir beantworten Ihnen somit gerne Fragen u. a. zu:

  • den Bauarbeiten in Ihrem Ort und direkt vor Ihrem Haus.
    Wie kommt das Glasfaserkabel in Ihren Ort? Und wie in Ihre Straße? Wie wird eigentlich verlegt?
  • der Verlegung von Glasfaser bis in Ihr Haus
    Wie wird die Glasfaser in Ihr Haus geführt? Was ist der Hausübergabepunkt (HÜP)? Und wo wird dieser idealerweise angebracht?
  • dem Leitungsweg, der vom Hausübergabepunkt direkt in den Wohnbereich führt
    Wie lang darf der Leitungsweg sein? Wer verlegt den Leitungsweg? Welche Bedingungen muss der Leitungsweg erfüllen?
  • den weiteren Hauskomponenten
    NT (Netzwerkabschluss) sowie GF-TA (Glasfaser-Teilnehmeranschluss). Wie viel Platz nehmen diese im Haus ein? Wie werden sie verkabelt? Wo sollten sie idealerweise angebracht werden?
  • der optimalen Platzierung des Routers
    Wie holen Sie das Maximum aus Ihrer Glasfaserleitung heraus? Wie sorgen Sie für eine WLAN-Abdeckung im ganzen Haus?

Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir Ihnen während der Veranstaltung keine Auskunft zu individuellen Ausbauterminen geben können. Alle relevanten Informationen zu Ihrem Projektstatus entnehmen Sie bitte den Netzausbauseiten oder der Information von uns per Mail oder Post.

Auf unseren Service-Seiten finden Sie Antworten zu allen Fragen rund um Glasfaser und Ausbau: deutsche-glasfaser.de/service/faq

Via Laptop/PC am Technik Talk teilnehmen

Wir organisieren unseren Technik Talk über die Software Zoom.
Um mit Ihrem Laptop oder Ihrem PC an unserer Veranstaltung teilzunehmen, klicken Sie bitte auf diesen Link: https://deutsche-glasfaser.zoom.us/j/98835100520

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie auch hier:

Schritt 1:
Wir haben Ihnen einen Zugangslink für die Veranstaltung bereitgestellt. Klicken Sie, kurz vor Veranstaltungsbeginn, entweder auf diesen Link oder geben Sie ihn in Ihrem Internetbrowser ein. 

Schritt 2:
Nach Öffnen des Links wird ein automatischer Download gestartet. Bitte öffnen Sie die heruntergeladene Datei per Doppelklick, um die Software zu installieren. 

Schritt 4:
Nach Ihrem Beitritt zum Webinar sehen Sie ausschließlich das Bild des Moderators und hören dessen Ton. Während der Präsentation können Sie mit einem Finger-Tipp auf das Präsentationsfenster oben rechts zwischen der Sprecher- und der Präsentationsansicht wechseln.

Über die Fragen & Antworten (F&A) Funktion, können Sie zur jederzeit Fragen an den Moderator stellen, auf Wunsch auch anonym. Ihre eingereichten Fragen, werden von uns im Hintergrund zentral gesammelt und dem Moderator bei der Fragerunde übergeben. Bitte beachten Sie, dass Fragen mit ähnlichen Fragestellungen, nur einmal weitergegeben werden.

Via Smartphone/Tablet am Technik Talk teilnehmen

Wir organisieren unseren Technik Talk über die Software Zoom.
Um mit einem mobilen Endgerät (Smartphone, Tablet etc.) an unserer Veranstaltung teilzunehmen, klicken Sie bitte auf diesen Link: https://deutsche-glasfaser.zoom.us/j/98835100520

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie auch hier:

Schritt 1:
Für die Teilnahme an einem Webinar, installieren Sie im Vorfeld die entsprechende App namens „Zoom Cloud Meetings“ aus dem App- bzw. Playstore. Beide Apps sind kostenlos verfügbar. 

ICON Apple StoreICON Google Play

Schritt 2:
Wenn die App installiert und geöffnet wurde geben Sie, kurz vor Veranstaltungsbeginn, die von uns bereitgestellte Meeting ID und ein Teilnehmer Name ein. Mit dem Klick auf „Dem Meeting beitreten“ öffnet sich dann das entsprechende Webinar. Alternativ, können Sie auch auf die von uns bereitgestellte URL (Einladungs-Link) klicken, dann öffnet sich die App automatisch wieder und Sie treten dem Webinar bei.

Schritt 3:
Nach Ihrem Beitritt zum Webinar sehen Sie ausschließlich das Bild des Moderators und hören dessen Ton. Während der Präsentation können Sie mit einem Finger-Tipp auf das Präsentationsfenster oben rechts zwischen der Sprecher- und der Präsentationsansicht wechseln.

Über die Fragen & Antworten (F&A) Funktion, können Sie zur jederzeit Fragen an den Moderator stellen, auf Wunsch auch anonym. Ihre eingereichten Fragen, werden von uns im Hintergrund zentral gesammelt und dem Moderator bei der Fragerunde übergeben. Bitte beachten Sie, dass Fragen mit ähnlichen Fragestellungen, nur einmal weitergegeben werden.

Nutzen Sie auch privat Videokonferenzen,
um mit Ihren Liebsten in Kontakt zu bleiben


Die Nutzung von Zoom ist grundsätzlich kostenlos. Sie brauchen dafür einen Account, der schnell und einfach angelegt ist. Auf der folgenden Seite finden Sie alle Informationen hierzu und zu den ersten Schritten in Zoom. Sie werden sehen: es ist einfacher, als Sie denken. Wir wünschen viel Spaß beim Zusammenkommen mit Ihren Freunden und Familienmitgliedern.

Datenschutzhinweise für Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare via „Zoom“ der Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten
im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ informieren.