Schadensmeldung für Bauschäden - Deutsche Glasfaser
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Infos zum Datenschutz.

Alle Details zur
Schadensmeldung

Was ist zu tun?

Was ist zu tun?

Im Falle eines entstandenen Schadens durch die Bauarbeiten am Glasfasernetz nutzen Sie bitte das nachfolgende Formular zur Meldung für Bauschäden. Beschreiben Sie den Schaden genau und senden Sie mindestens 3 Fotos (max. 5 MB pro Foto) aus verschiedenen Perspektiven mit. So können wir uns ein Bild machen. Bitte nutzen Sie ausschließlich dieses Formular. Nur so ist gewährleistet, dass alle benötigten Informationen bei uns ankommen.

Welche Schäden werden ersetzt?

Welche Schäden werden ersetzt?

Das Schadensformular gilt nur für Schäden, die eindeutig und in direktem Zusammenhang mit dem Ausbau des Glasfasernetzes verursacht wurden und nicht vorhersehbar waren, wie etwa eine beschädigte Gartenmauer oder Pflasterung. Ein am falschen Ort angebrachtes Netzabschlussgerät (NT) z.B. gilt nicht als Schaden. Reklamationen dieser Art melden Sie bitte telefonisch bei unserem Kundenservice oder per E-Mail.

Formular

*Pflichtfelder
Wie geht es weiter?

Wie geht es weiter?

Zu Ihrer Schadensmeldung wird umgehend ein Ticket eröffnet und die Informationen werden an das zuständige Generalunternehmen zur Bearbeitung weitergeleitet. Alle Vorgänge zu Schadensmeldungen werden von Deutsche Glasfaser überwacht, um die Schadensbehebung oder ggf. –begleichung so reibungslos wie möglich vorzunehmen.

Zeitraum

Wie lange dauert die Bearbeitung?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Sowohl Deutsche Glasfaser als auch die Generalunternehmen sind darauf bedacht, Schäden schnellstmöglich zu bearbeiten.